So geht gutes Marketing: Sixt und Ulla Schmidts Firmenwagen



27. Juli 2009

Werbung

Tolle Aktion die Sixt sich da ausgedacht hat und ein Paradebeispiel für gutes Marketing.

„Mit dem Dienstwagen in Urlaub? Es gibt Sixt doch auch in Alicante!“ heisst es da im Moment auf der Startseite von Sixt. Und dann die Ergänzung „inklusive Diebstahlsicherung“ ist der Hammer.

Das nenn ich mal eine schnelle und witzige Reaktion von Sixt auf den Dienstwagendiebstahl von Ulla Schmidt in Alicante:

sixt-dienstwagen

Das hier war ja passiert:

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (60, SPD) hat sich im Spanien-Urlaub den schwarzen Dienst-Mercedes (S 420 CDI, 320 PS) klauen lassen. Preis laut Liste: rund 93 000 Euro. Und jetzt fragen Opposition und Steuerzahlerbund öffentlich: Wozu braucht die Ministerin ihren Wagen plus Fahrer im Urlaub?

(Quelle: Bild)

Und das Gute in der heutigen Zeit, sowas verbreitet sich wie ein Lauffeuer über Twitter, man liest im Moment nichts anderes als des couchbloggers Nachricht „Bitte mal alle auf www.sixt.de gehen und schmunzeln“.

Top, das gibt echte Pluspunkte für Sixt für die tolle Aktion!!

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “So geht gutes Marketing: Sixt und Ulla Schmidts Firmenwagen”

  1. Schoysi Sagt:

    Eine echt geile und freche Kampagne ➡

  2. derhenry Sagt:

    Frech sind die Sixt-Jungs ja immer in der Werbung, aber das ist wirklich klasse. :mrgreen:

  3. Die Blacktimes Sagt:

    Kam gestern auch im RTL Nachtjournal ..-. geil wie SIXT das für Marketin ZWecke nutzt , wa?

  4. Dirk Sagt:

    Fand ich auch eine tolle Aktion. Da scheinen wirklich fähige Werbeleute bei Sixt zu sitzen. Mich würde mal interessieren, wie die Zugriffszahlen sich über die letzten Wochen entwickelt haben.
    Bei Alexa ist keine Steigerung zu erkennen.

    Sicher haben sie aber auch so mit der Aktion einige Links abstauben können.

  5. Flo Sagt:

    Und dazu noch rechtlich fast wasserdicht, denn die Ulla kann es sich bestimmt nicht leisten sixt zu verklagen. Wieder einmal eine coole Aktion, die zeigt wie man aus aktuellen politischen Geschehnissen Kohle/Links/Werbung machen kann.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Cuts: Die letzten Tage in der Welt des Fernsehen und etainment | Serien-Load.de - 3. August 2009

    […] Meinungs Blog So geht gutes Marketing: Sixt und Ulla Schmidts Firmenwagen Tolle Aktion die Sixt sich da ausgedacht hat und ein Paradebeispiel für gutes Marketing. mehr lesen […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!