Sommerzeit zu Winterzeit – Uhren umstellen 2009



10. September 2009

Allgemeines

Nur damit man sich jetzt schonmal drauf vorbereiten kann: Am 25.10.2009 wird die Uhr eine Stunde zurück gestellt (um 2 Uhr bleibt sie quasi eine Stunde stehen), Du kannst also 1 Stunde mehr schlafen.

Und das ist doch das einzig gute an der Uhrumstellung, im Herbst freut man sich auf die Winterzeit, schliesslich wird einem eine Stunde geschenkt. Da fällt einem auch die Umstellung nicht ganz so schwer.

Anders sieht es immer im Frühling aus, da ist die Umstellung wegen der geklauten Stunde schon schwieriger und die eine Stunde Schlaf fehlt dann einfach auch immer irgendwie.

Und jetzt ist Deine Meinung gefragt:

Was hälst Du von der Uhrumstellung, also Sommer- und Winterzeit?

View Results

Loading ... Loading ...

Ich würde mich hier über Deine Stimme sehr freuen und natürlich über einen kurzen Kommentar was Du von der ewigen Umstellung zwischen Sommerzeit und Winterzeit hälst.

Also ich mag die Umstellung, so kann passt sich die Uhrzeit im Sommer an die längeren Tage an und im Winter verschiebt sich die Zeit wieder zurück auf die kürzeren Tage..

uhr-umstellenUnd ja, das nervt jedesmal weil man dran denken muss, und es nervt im Frühling weil die Stunde nervt. Und ganz schlimm wird es wenn man Nachtschicht hat, dann arbeitet man im Herbst nämlich eine Stunde kostenlos mehr..

Aber unterm Strich stört mich die Umstellung nicht, ich mag es im Herbst eine Stunde mehr zu schlafen.. Wie siehst Du dieses Thema?

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


22 Antworten zu “Sommerzeit zu Winterzeit – Uhren umstellen 2009”

  1. Dirk Sagt:

    Die Zeitumstellung wurde bei uns ja aus wirtschaftlichen Gründen mit der Ölkrise der 1970er Jahre im Hinterkopf eingeführt. Aber ich habe irgendwo mal gelesen, dass die Umstellung dem menschlichen Körper auch ziemlich zu schaffen macht. Unsere innere Uhr tickt ja im 24,5-Stunden-Rythmus. Daher kommt es auch, dass wir alle paar Wochen mal einen Tag lang einen Durchhänger haben. An diesem Tag passt sich unser Körper wieder an den 24-Stunden-Tag an. Und dann kommt zweimal im Jahr diese Zeitumstellung, in der wir versuchen, unserem Körper einen 25- bzw. 23-Stunden-Tag zuzumuten. Bei einigen Leuten stellt sich eine Schlappheit ein, die Tage, Wochen oder gar Monate andauern kann.

    Mir selbst macht das (noch) nichts aus, aber man wird ja auch älter.

  2. Miki Sagt:

    Ich hasse es!
    Ich trage eine Medikamenten-(Insulin-)Pumpe.
    Da ist für jede einzelne Stunde der optimale Wert in 0,05er IE-Schritten programmiert. Es ist schon sehr schwierig, überhaupt die optimale höchst individuelle Dosierung zu finden.
    (tage- und nächtelange Experimente, einstündliche BZ-Kontrollen…)
    Die Zeitumstellung macht alles JEDES Mal wieder zunichte.
    Es frustriert mich zutiefst… und wenn sich alles einigermaßen zurechtgerückt hat, wird zurückgestellt.
    Ich habe dafür kein Verständnis. Wirtschaftlich (ökologisch) ist der Energiespareffekt ja auch Wunschdenken geblieben.
    (Pumpe einfach altes Programm weiterfahren lassen bringt auch nichts, weil man vom Aufstehen-Arbeiten-Essen-Schlafengehen ja doch in die jeweilig „aktuellen“ Zeiten gedrängt wird).
    Ich würde die Umstellerei sofort abschaffen, wenn ich was zu bestimmen hätte! 😡

  3. Alex Sagt:

    Danke für die Erinnerung Matthias
    und auch danke an Dirk für die Erläuterung.
    Ich freue mich mein passendes Uhrenbild wieder an dem Tag
    online zu stellen! 😀

    Mir selbst ist die Umstellung wurscht, nur hat man die Variante, wo man 1 Stunde länger schlafen kann halt lieber! 🙂

  4. Sven Bodenhagen Sagt:

    Die sog. Sommerzeit, die ich MEGUZ nenne (Abkürzung für Mittel-Europäische Gefälschte Uhrzeit) ist viel zu lang. Es wird allerhöchste Zeit, dass nunmehr endgültig zur Normalzeit umgestellt wird. Ja sicher, bei der Umstellung zur „Winterzeit“ (=Normalzeit) kann man eine Stunde länger schlafen, aber das wäre scho viel früher überfällig, nicht erst zu Ende Oktober. Die MEGUZ ist gesundheitsschädlich, umweltschädlich und blutig (wegen der vielen Unfälle, die dadurch passieren). Also weg damit, und zwar sofort!

  5. Rita Sagt:

    Hallo, auch ich finde die Umstellung Sommerzeit/Winterzeit irrsinnig. Sollte Energie sparen, wo? Kostet bei Vielen eine Menge Geld und Zeit.
    z. B. Bundesbahn. Also, schnell abschaffen.

  6. Lizzy Sagt:

    Es ist ja schon lange nachgewiesen, dass die Umstellung nichts bringt und sogar schädlich für Umwelt und Gesundheit ist.

    Da fragt man sich warum trotzdem alle beteiligten Länder daran festhalten.

    Die Politiker leiden doch auch darunter… Quälen die sich und die Bevölkerung rein aus Gewohnheit? Ich versteh es einfach nicht. 😕

  7. Markus Sagt:

    Hallo!

    Also ich arbeiten im schichtbetrieb und hab an diesen tag Schicht
    daher find ich das total blöd da ich ne stunde länger arbeiten darf und das nach 9 tagen wo ich hindurch arbeite ist das schon der Hammer das man 9 stunden durch arbeiten darf !!

    Ich finde das menschen ünwürdig !!

  8. Petra Sagt:

    😆 Ich hasse es auch. Der Körper benötigt mindestens 3 Monate bis er sich auf die neue Zeit umgestellt hat. Dann kommt der September, dann ist man total müde morgens, weil es schon dunkel ist (obwohl es ja in Wirklichkeit noch hell wäre). Sparen tut man sowieso nix. Und wieso soll es abends um 23.00 h noch hell sein… wie unromantisch.
    FAZIT: ABSCHAFFEN!!!!!!!!!

  9. Sarah Sagt:

    😛 ….sofort weg damit, ich meine, wenn man hier schon liest was manche für ein leid haben wegen der zeit…ist das schon böse!!!ich glaube, ich bin dauer erschöpft,egal was ich mache,und ich bin noch sehr jung!Wohl möglich liegt es daran?!
    die sollen sich mal beschäftigen den scheiß wegzuschaffen….und nicht irgendwelche..sorry das ichs sage…scheiße machen!!!!

  10. Jasmin Sagt:

    ❓ .. Also ich finde es genauso unnötig wie die anderen hier.
    Ich habe mich noch nicht mal richtig an die Sommerzeit gewöhnt
    jetzt stellt sich die Uhr wieder um. Ich meine ich bin 16 Jahre
    ich bin jedes mal Schlapp und könnte 2 Tage Durchschlafen ohne
    was zu merken und wenn es jetzt morgens auch noch Dunkel ist
    wenn ich zur Schule muss dann verschlafe ich ja immer. Ich habe
    einen Tiefen schlaf. Naja hoffe es wird so schnell wie möglich
    abgeschafft es ist einfach ein totaler Schwachsinn.

    LG Jasmin 🙄

  11. Klaus Sagt:

    Hallo,
    Ich schliese mich voll Dirk und Miki an, ich möchte nicht wissen, wieviel Leute irgend wo hin zu spät oder zu früh kommen wenn mal wieder die Zeit umgestellt wird, ausserdem brauche ich auch immer einige Tage um an den Dreck zu gewöhnen, das ist bei mir etwa wie wenn ich einen Jet-Lag hätte und kaum hat man sich richtig daran gewöhnt wird wieder zurückgedreht.
    Haben die denn keine anderen Probleme?
    Jeder Arzt weiss was es bedeutet die Innere uhr nicht nur beim Menschen sondern auch bei Tieren umzustellen, da läuft der Organismus auf Hochleistung wie bei einer Virusinfektion, klar ist das nach einigen Tagen oder Wochen wieder gut, aber warum setzen wir uns diesem Stress aus, ich stecke mich ja auch nicht mit Absicht 2 mal im Jahr mit Grippe an, nur weils mal wieder Zeit ist?!
    Sollte Energie sparen, wo? Kostet bei Vielen eine Menge Geld und Zeit, wird Zeit diese Dummheit abzuschaffen.
    Wenn der Mensch könnte würde er sogar am Wetter drehen und an den Jahreszeiten um Energie zu sparen; so doof und dumm kann auch nur dere Mensch sein.

  12. chris Sagt:

    Die Umstellung auf Winterzeit finde ich kontraproduktiv – gerade im Herbst, wenn die Tage eh schon kurz sind, wird einem noch eine Stunde vom Abend genommen – wer kam eigentlich auf so eine Idee?
    Morgends bei Dunkelheit im Büro zu sitzen, fände ich nicht schlimm, aber so ist es während der ganzen Woche „dunkel“, wenn man frei hat. Zeit für Depressionen.

    Ein Problem dürfte wohl auch die einheitliche Zeitzone für Kontinetaleuropa sein, politisch gewollt, schadet sie aber mehr, als sie nutzt. Kulturelle Unterschiede werden künstlich auch noch gefördert.

    Gewinner sind die Portugiesen und Spanier – über eine Stunde länger Tag, mit entsprechenden positiven Auswirkungen auf „Nachtleben“, abends viel los auf den Straßen. Ist sicher nicht der einzige Grund, aber doch ein handfester Vorteil, wenn es im Sommer fast bis 23h Tag ist!

    Die „Verliererkarte“ haben die Kulturell eh etwas schwächeren Länder im Osten wie zb. die Polen gezogen.

    Ab 15h Abendstimmung im Winter, wer ist da um 22h noch wach?

  13. Gabi Sagt:

    Wozu gibt es die Winterzeit eigentlich noch? (Fast) jeder genießt es doch sicherlich, wenn es abends etwas länger hell ist: Arbeitnehmer nach Feierabend, Kinder wenn sie draußen spielen oder von einem Freund heimgehen… Morgens müssen doch die meisten eh drinnen arbeiten bzw. in die Schule gehen, da ist es doch egal, ob es um 7 oder 8 Uhr hell wird. Also ich bin dafür, dass es nur noch Sommerzeit gibt: Immer abends länger hell und keine Umstellung mehr!!

  14. Name Sagt:

    ➡ Das Problem, dass viele mal wieder die Umstellung „verpennen“ wird man vermutlich nicht ändern können, es sei den, mann stellt morgens jedem einen „Aufwacher“ ans Bett, der einen daran erinnert. Also werden wir weiterhin uns damit abfinden müssen.

  15. Mitterer Sagt:

    ..ich bin dagegen! Habe heute einen Bericht im Radio gehört, dass sogar der Energie-Verbrauch durch die Zeitumstellung steigt, statt das Selbiger reduziert wird.

    Was man an Energie im Sommer spart, wird im Winter durch vermehrtes Heizen verbraucht.

    Nebenbei kommen insbesondere Kinder, ältere Menschen, Schichtarbeiter und auch Tiere völlig aus der Spur.

    Klare Aussage: DAGEGEN!!!

  16. Michael Sagt:

    🙁 Ich hasse diese Zeitumstellung. Das ist nur mehr Arbeit im Haushalt.
    Diese Uhrumstellungen. Man kommt total durcheinander. Mindestens für eine Woche.

  17. Gustav Sagt:

    Völliger Unsinn. Der Gedanke dahinter war ja, Energie zu sparen, wurde aber mal wieder nicht zuende gedacht. Morgens schaltet man wieder das Licht in Wohnung und Auto ein, was man ohne die Umstellung nicht täte, da es wieder dunkel ist.
    Die Stunde abends ist uninteressant, es ist auch ohne Umstellung lange genug hell (Das Argument: „Es ist abends länger hell“ ist wertlos, da es mich nicht interessiert, ob es um elf noch hell ist oder nicht, da schlaf ich nämlich schon, da ich früh aufstehen muss). Unterm Strich verbraucht man eher mehr oder höchstens gleich viel Energie, aber bestimmt nicht weniger. Alles kommt durcheinander: Fahrpläne, die innere Uhr von Babys, Kindern und Erwachsenen, auch von Tieren, uhrzeitgebundene Datenaufzeichnungen usw.
    Ich weiß wirklich nicht, was das soll. Ich hab gleich bei der Einführung der SZ gesagt, dass das nichts bringt. 15 Jahre später kamen irgendwelche „Experten“ zu derselben Meinung. Jetzt fehlt nur noch als Konsequenz die Abschaffung.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Angst die Zeitumstellung verpasst zu haben | Das Meinungs-Blog - 19. Oktober 2009

    […] Leute auf dem Artikel mit der Zeitumstellung. Und verständlich, massig Leute wollten sicher überprüfen ob die Umstellung nicht […]

  2. 71% sind gegen die Zeitumstellung | Das Meinungs-Blog - 22. Oktober 2009

    […] aller 604 Teilnehmer der Umfrage zum Thema “Uhren umstellen” sind eindeutig gegen die Zeitumstellung am kommenden […]

  3. Zeitumstellung Winterzeit – eine Stunde vor oder zurück? « Job Blog der VINCI Energies Deutschland - 23. Oktober 2009

    […] Macht die Zeitumstellung wirklich Sinn? Diese Frage wird gerade zur Zeit wieder heiß diskutiert, zum Beispiel unter diesen Links: http://debatte.welt.de/debatten/88/wissenschaft/120217/ halten+sie+die+zeitumstellung+fuer+sinnvoll?req=RSS http://www.meinungs-blog.de/sommerzeit-zu-winterzeit-uhren-umstellen-2009/ […]

  4. Mini-Jetlag | Die Diplomandin - 27. Oktober 2009

    […] Umfrage zu dem Thema auf meinungs-blog.de liefert jedenfalls derzeit ein Ergebnis, dem ich nur zustimmen kann: Wer braucht das schon? Submit […]

  5. Winterzeit zu Sommerzeit – Uhren umstellen 2010 | Das Meinungs-Blog - 22. März 2010

    […] der letzten Zeitumstellung hatten wir ja schonmal eine Umfrage im Blog was ihr von der Uhrumstellung haltet. Vor […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!