Sommerzeit zu Winterzeit – Uhren umstellen 2011



27. Oktober 2011

Allgemeines

Und schon wieder ist der Sommer vorbei, die Zeit schenkt uns keine Pause.. Denn bald ist es schon wieder soweit, die Sommerzeit wird zu Winterzeit, und es wird wieder Zeit, die Uhr umstellen liegt bald an.

Und war wird am 30.10.2011 (letzter Sonntag im Oktober) die Uhr eine Stunde zurück gestellt (um 2 Uhr bleibt sie quasi eine Stunde stehen), Du kannst also 1 Stunde mehr schlafen.

Und wer es verpasst, steht dann eben am Montag Dienstag eine Stunde zu früh auf der Arbeit, kann aber Dienstag vielleicht ausschlafen. Nur ich natürlich wieder nicht, in Berlin ist der 1.11. leider kein Feiertag. Irgendwie scheinen die Berliner so gut wie keine Feiertage zu haben. Gibt es das wirklich? Schon der zweite Feiertag den ich in NRW gehabt hätte, hier aber arbeiten muss.

Aber egal, zurück zur Zeitumstellung.

Das Gejammer um die Zeitumstellung mache ich ja zwei mal im Jahr im Blog. Und diesmal eben nicht. Denn diese Umstellung finde ich super, schliesslich kann ich länger schlafen, das mag ich..

Und jetzt wisst ihr das Datum auch, habt also noch genügend Zeit euch auf die Umstellung der Uhr einzustellen und euch jetzt schonmal überlegen welche Wecker, Handys und Uhren ihr dann umstellen müsst..

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


29 Antworten zu “Sommerzeit zu Winterzeit – Uhren umstellen 2011”

  1. Sabienes Sagt:

    Es lebe Bayern mit seinen vielen Feiertagen!
    Es leben die Funkuhren, die sich automatisch umstellen!

  2. Matthias Sagt:

    Jaja, giess nur öl in meine wunden.. unglaublich, denen hier ist nichts heilig 😉

  3. Dangerblood Sagt:

    Also wenn ich meine Frau nicht hätte, würde ich es regelmäßig vergessen^^

  4. mylow Sagt:

    Ich kann mir nie merken, wann vor- und wann zurückgestellt wird. Aber eine Stunde länger schlafen, sehr gut.
    Und bei uns in Hamburg gibt’s auch keine Feiertage. Total mies.

  5. Baumy Sagt:

    Ja, ja…
    im Frühjahr wird gejammert und im Herbst freut man sich, aber mal ehrlich: Wegen der Energieeinsparung ist das ganze doch Schwachsinn, oder? Ich freue mich, wenn ich dafür im Sommer abends schön länger im hellen draußen sitzen kann, da ist es mir egal, ob ich morgens im dunkeln oder hellen aufstehe 😉

    Tja, mit dem Feiertag ist echt „dumm“ gelaufen – wie sieht es denn Karneval aus?!?

  6. Matthias Sagt:

    @Mario: Willkommen zurück.. gerade gesehen, Du hast wieder ein blog 😉

    @baumy: karneval kennen die hier auch nicht.. pass ma auf, die lassen uns nachher rosenmontag wirklich arbeiten.. wo gibts denn sowas? 😡

  7. Dangerblood Sagt:

    Danke Matthias 😎 Ich dachte mir, ich versuchs nochmal 😉

  8. Beobachter Sagt:

    Es gibt keine Winterzeit. Es wird einfach auf die Normalzeit MEZ Mitteleuropäische Zeit zurückgestellt.

  9. Heinz1000 Sagt:

    Ich liebe die Zeitumstellung – aber nur die von Sommer auf Winter. Endlich mal wieder eine Stunde länger schlafen. Perfekt, da Samstag Abend eh Halloween Party ist. Da tut die Stunde mehr natürlich richtig gut. Kann mir nie merken, wann umgestellt wird. Kriege das immer erst wenige Tage vor Umstellung mit. Jetzt wird es natürlich richtig früh dunkel ➡

  10. Matthias Sagt:

    @Mario: Freut mich sehr Dich wieder zu sehen. Drück Dir die Daumen 😉

  11. Emil78 Sagt:

    Über die Zeitumstellung im Herbst und im Frühjahr kann man wirklich diskutieren. Natürlich ist es gut, dass unser Rhythmus im Herbst eine Stunde „länger“ schlafen kann, aber im Frühjahr wird uns diese Stunde auch wieder genommen, deswegen halte ich diese ganze Zeitumstellungsgeschichte für völligen Blödsinn, da ein Großteil der Deutschen sowieso nicht weiß, ob die Uhr zur jeweiligen Umstellung um eine Stunde nach vorne oder zurück gestellt wird.

    [url]http://www.n24.de/news-videos/Wissenschaft/video-Sommer-Winter-Zeit-Ist-die-Uhrzeitumstellung-sinnvoll-Sommer-Winter-Zeit-81632.html[/url]

  12. Baumy Sagt:

    @Tias: Karneval arbeiten, ja nee… ist klar!!!

    Es gibt da eine einfache Eseslbrücke, wie man sich das merken kann mit vor- und zurückstellen:
    Im Frühjaht stellt man die Gartenmöbel VOR das Haus – also wird die Uhr vorgestellt.
    Im Herbst holt man dann die Gartenmöbel ZURÜCK ins Haus ==> Uhr zurückstellen.

    Gruß

    Baumy

  13. Adam Sagt:

    Jaaaa, eine Stunde länger im Bett! Wieso wurde das denn eingeführt?? Strom sparen? Klappt das denn, so wies gedacht war???

  14. Ivan Sagt:

    Wann stelle ich die Uhr auf wieviel? In meinem Artikel habe ich ein paar Eselsbrücken aufgelistet. So kann man sich spielend die Umstellung merken 🙂

    http://blog.bildergallery.com/allgemein/2011/10/29/zeitumstellung-sommerzeit-winterzeit

  15. Anna Sagt:

    Doch mal ernsthaft! Die stellen doch die Zeit nicht um, damit man im Herbst länger schlafen kann. Die politische Aussage dazu ist es, dass Strom gespart werden soll. Möglicherweise ist das für die Betriebe eine zeitlang so, bis es fast den ganzen Tag düster ist. Aber zu hause ist es doch egal, ob du nun früh die Lampe nicht anmachen musst oder abends.
    Ich denke, dass mit der Einsparung von Strom ist Humbug. 💡
    Sparen kann man nur wenn man Energiesparpotentiale zu Hause nutzt: Licht aus, Geräte mit geringem Stromverbrauch einsetzen und manchmal hilft ein Stromtarif vergleich, zum Beispiel hier:
    http://www.tarifrechnerstrom.net

  16. Susanne Peyronnet Sagt:

    @Baumy Großartig, diese Eselsbrücke, endlich eine zur Zeitumstellung, die ich mir merken kann. Ich habe mal einen englischen Spruch gehört, irgendetwas mit jump forward, aber ihn gleich wieder vergessen. Der mit den Gartenmöbeln ist viel besser.

  17. Dangerblood Sagt:

    Einen triftigen Grund gibt es auch nicht mehr. Der Stromsparen-Grund ist ja bereits mehr als einmal wiederlegt worden

  18. Baumy Sagt:

    @Anna:
    Die „normale“ Zeit ist die sogenannten Winterzeit (MEZ), d. h. das man die Sommerzeit eingeführt hat um im Sommer den Strom zu sparen. Der Gedanke ist der gewesen, dass es abends im Sommer länger hell ist und man so Energie spart (hat aber nicht geklappt).

  19. Frank Sagt:

    Im Sommer stellt man die Gartenmöbel vor und im Winter stellt man sie zurück. Das mal als kleine Eselsbrücke 😉

  20. Bernd Sagt:

    Hallo! Ich hätte die Umstellung fast verpasst, aber gottlob hat mich mein Arbeitskollege noch rechtzeitig per E-Mail erinnert. Aber mal im Ernst: Sollte man diese Umstellungsgeschichte nicht langsam mal verwerfen? Ich meine hört zu haben, dass man in Russland die Zeitumstellung bereits vor einiger Zeit verworfen hat. Einen wirklich sinnvollen Zweck erfüllt die Umstellung ja nun wirklich nicht mehr 😉 Gruß, Bernd

  21. Tanja Sagt:

    Hätte ich mein Handy nicht, dann würde ich das jedes Mal verpeilen. 😀 Ein hoch auf die Erfindungen! ❗

  22. Thomas Sagt:

    Ich muss zugeben, mir ist die Umstellung erst einen Tag später „aufgefallen“.. meine ganzen Geräte haben sich automatisch auf die neue Uhrzeit umgestellt und mir ist das erst am Montag aufgefallen.. 😀

  23. magdii Sagt:

    Hallo und lieb Grüße!

    Ich habe seit 3 Tagen eine schwere Gastritis ich weiß das passt grad nicht zu Thema aber egal!Ich kann garnichts mehr essen! 😥 Wenn ich irgendetwas esse bekomme ich sofort Magen drücken und ziehen!
    Ich bin verzweifelt ich habe immer so einen Hunger weil ich überhaupt nicht viel esse! Könnte mir irgendjemand sagen was man bei schwerer Gastritis essen darf und was nicht! Wäre sehr toll von Euch!
    Ich hätte noch eine Frage kann man Joguhrt essen?
    Ich bin heute auf sehr sehr viele Seiten gegangen bei dennen Leute gefragt haben was man bei schwerer Gastritis essen darf und manche haben gesagt Joguhrt sei gut stimmt das????????????
    Wäre auch sehr sehr nett wenn ihr mir einige Rezepte verraten würdet!

    Danke im Voraus und ganz ganz viele Grüße an euch alle!
    Eure Magdalena<3 🙂

  24. Steffi Sagt:

    Zwar etwas spät mit dem Post, aber nehmen wir einfach mal an ich hätte die Zeitumstellung verpennt und käm deshalb zu spät. Ein Möglichkeit wäre es übrigens sich die doppelte Anzahl Uhren zu kaufen. Die einen laufen auf Sommerzeit, die anderen auf Winterzeit. Und na ja,dann tauscht man immer alle aus 😉

  25. Thomas Sagt:

    Uhren umstellen ist doch etwas Schönes! Vor allem für Besitzer einer hochwertigen mechanischen Uhr. :mrgreen:

    Am besten ist es dann, wenn man eine Stunde rückstellen darf… und zum Schutz des Werks 23 Stunden vorwärts kurbelt! 😉

  26. Birger Sagt:

    Auch wenn die Zeitumstellung nicht viel gebracht hat … wenn ich mich recht entsinne, wurde das damals während der Ölkrise aus der puren Not heraus gemacht. Man hatte sich wohl etwas mehr davon versprochen. Eventuell gab es damals auch noch nicht so viel Schichtarbeit wie heute. Wenn alles pünktlich um 16:00 Uhr Feierabend machen, könnte sich das zumindest für die Unternehmen gerechnet haben.

  27. Jamie Sagt:

    Ach die Uhrumstellung ist schon lange hinfällig – rein rechnerisch ist dises hinfällig seit dem sich auch die Arbeitszeiten stark geändert haben stark im Gespräch.

    Gruß Jamie

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!