StarCraft äh Starfront fürs iPhone



9. Februar 2011

iPhone und iPad

Also bin ich der einzige der das für ne Kopie von StarCraft hält? Die Jungs von Gameloft haben sich ja nichtmal mit dem Namen Mühe gegeben und die Fahrzeuge sehen auch fast genauso aus wie in dem Strategiespiel StarCraft..

Aber was soll es, das Spiel soll am 18. Februar aufs iPhone kommen und sieht wirklich unglaublich cool aus. Wenn man StarCraft mag, wird man das hier wohl auch mögen:

Starfront: Collision – iPhone – Whose side will you rally?

YouTube Preview Image

Sieht mächtig gut aus, aber eindeutig nach StarCraft, oder? Schaut mal diese Fliege-Dinger-Raumschiffe da, also wenn die nicht nach Protoss aussehen:

Aber auch egal, hoffe mal es läßt sich besser steuern als Command & Conquer auf dem iPhone, das fand ich damals nicht so dolle. Aber dafür gibt es hier massig Inhalt, und wahrscheinlich wird das Spiel auch als kostenlose Probe-App zur Verfügung stehen, das ganze Spiel wird man dann per In-App Kauf nachkaufen können. Das mag ich ja, so kauft man nicht die Katze im Sack.

20 Singleplayer-Missionen wird es im Spiel geben, und darüber hinaus auch einen Scharmützel-Modus, in dem man eigene Schlachten erstellen kann. 24 unterschiedliche Gebäude und 30 Einheitentypen, sowie  fünf Varianten für den Hintergrund sind vorgesehen: Eiswüste, Ödland, Dschungel, Untergrundreaktor und zerstörte Alien-Stadt. Ein Mehrspielermodus für bis zu vier Spieler erlaubt das Taktieren online und im lokalen Netzwerk. Es gibt fünf Multiplayer-Maps, die je einer der Spielumgebungen entspringen und zu Partyspielen einladen:

Mal schauen wie gut sich das wirklich spielen läßt, bin ja ein Fan von StarCraft, und würde das gerne ab und zu auf dem iPhone spielen, wenn das mit der Steuerung hinhaut. Denn schliesslich ist das Display zwar hochauflösend, aber für meine Wurstfinger immer noch ziemlich klein..

Und, meint ihr das kann was auf dem iPhone?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


9 Antworten zu “StarCraft äh Starfront fürs iPhone”

  1. embee Sagt:

    Sieht zwar ganz lustig aus und ich bin ebenfalls ein großer Fan von StarCraft, stell mir aber die Steuerung auf dem iPhone etwas schwierig vor. Bei Strategiespielen geht, glaube ich, nichts über eine Maus und eine Tastatur.

  2. mySHA Sagt:

    Ich würde ja mal behaupten, dass der Name absichtlich so ähnlich heißt, damit man sofort erkennt, wo die Idee herkommt.
    Auch wenn ich derzeit kein Touchscreen-Handy besitze, glaube ich dass es wohl nicht ganz so einfach sein wird, dieses Spiel zu steuern. Denn bei Starcraft hatte man nur eine Chance mit Tastaturkürzeln.

  3. jannyg Sagt:

    unglaublich wie leistungsfähig diese kleinen telefone geworden sind…

  4. tobiCOM Sagt:

    Nett aber irgendwie unbrauchbar. das iPhone ist für Rennspiele bestens geeignet Strategie auf einem derart kleinen Display ist nichts für mich!

  5. Matthias Sagt:

    Stimmt. Zum Glück kann man das Spiel kostenlos anspielen!!

    Die Steuerung geht irgendwie sogar, aber ich habs dann doch wieder runtergeworfen, auf dem kleinen Display kommt da irgendwie keine Freude auf, und die Maus fehlt einfach..

    Genauso wie die Tastaturkürzel fehlen, sowas kann man einfach nicht auf einem Toucscreen spielen..

  6. BlackestRose Sagt:

    Hi,

    Starfront ist von der Steuerung genial umgesetzt. Und ist wirklich das einzig Wahre an RTS auf iPhone/iPad und Co. 💡
    Alle anderen wie Command & Conquer sind zwar gut dargestellt machen aber aufgrund der Steuerung keinen Spaß.

    Stafront auf dem Iphone ist zwar etwas klein, aber die iPad HD Version wird der Hit! Ich spiele Starfront auf meinem iPad im x2-Modus…klappt prima – nur die Grafik ist nicht mehr ganz so brilliant. Also warten bis die iPad Variante veröffentlicht wird.

    Techtree und Co. siehe: http://starfront.de

  7. Kuhbaner Sagt:

    Ich daddel es auf dem iPhone.
    Die Steuerung ist für das Gerät unglaublich gut umgesetzt denke ich.
    Also bei mir kommt Freude auf und woher die Idee kommt ist unverkennbar.
    Den Doktortitel bekommen die ganz klar aberkannt, aber Spaß macht’s dennoch. 💡

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!