Der deutsche Fußball und seine Antwort auf die Europäische Super League

Eigentlich war die Grundidee bestimmt mal gar nicht so schlecht. Die Europäer gründen für den Lieblingssport eine eigene Liga. Unabhängig von den gewachsenen Strukturen und vielleicht auch unabhängig von alten Verdienstmodellen. Denn schliesslich sind es die Vereine die dort antreten, also, so vermutlich die einhellige Antwort, sollen auch die Verdienste direkt in die Vereine gehen.

Aber wie es dann so oft passiert, es sind oftmals die großen Spieler am Markt die sich zusammenschließen und ihre Marktmacht ausnutzen wollen um noch ein größeres Stückchen vom Kuchen abzubekommen. So erstaunt es auch nicht, dass in den initialen Gründungsvereinen kein einziger deutscher Verein zu finden ist. Zu den Vereinen zählen sechs Clubs aus Großbritannien, drei aus Spanien und drei aus Italien. In Deutschland ist des deutschen liebstes Hobby ja sehr stark organisiert mit halbwegs gleichen Chancen auch für die kleinen Vereine.

Und auch die UEFA konterte sofort zurück, einen zusätzlichen Wettbewerb wünscht sich vermutlich niemand, und auch aus den DFB kommt sofort Gegenwind, und um ehrlich zu sein, finde ich das sogar gut. Dabei würde mich gar nicht die Abschaffung der „bewährten Strukturen“ stören, sondern eher die Idee, dass die bereit finanziell recht gut aufgestellten Vereine dann einfach noch mehr Anteil abbekommen und die kleinen Vereine in die Röhre schauen. Und 193 Super League-Spiele in einer Saison sind dann auch für die Spieler eine echte Herausforderung, genauso wie die Regeln eher nach amerikanischem Football als nach Fußball klingen. 

Ich bin sehr froh, dass sich die deutschen Vereine aus  dem Thema rausgehalten haben und das die Geschichte dann scheitert ist eigentlich fast vorauszusagen, wenn die Fans hier nicht mitziehen wollen, dann hat das alles keinen Sinn. Und für die Fans ist das ja nochmals schlechter als die aktuellen Systeme.

Ich erinnere mich noch sehr gut daran (ja, ich bin vermutlich alt), wie mein Vater früher vor dem Fernseher saß und Fussball geschaut hat. Kostenlos.. Ohne Abo und ohne Zeitverzögerung und auch ohne drüber nachzudenken welche Spiele wann laufen. Denke das System war gar nicht so schlecht.. Als Hardcore Fan zahle ich vermutlich gerne ein Abo um die Spiele sehen zu können, aber den meisten Gelegenheitsfans ist das dann einfach zu teuer und sie schauen die Spiele dann einfach nicht..

Was haltet ihr von der Idee der Super League? Hätte euch das gefallen?

Das DFB Deutschland Trikot mit 4 Sternen kaufen

Das würde ich mal eine unglaubliche Fehleinschätzung nennen. Da holt die deutsche Nationalmannschaft den vierten Stern fürs DFB Trikot und dann kann man das Ding nirgendwo kaufen. Krasse Sache.. Lieferung ab Mitte August steht bei den wenigen Shops die überhaupt Vorbestellungen annehmen, direkt geliefert wird das Ding vermutlich nur über eBay wo die paar Glücklichen die Dinger direkt wieder verkaufen. Und das zu krassen Preisen, teilweise mehr als drei mal so teuer wie der Originalpreis..

Gut, da hat vermutlich bei Adidas jemand sich nicht so richtig getraut die Dinger in grossen Massen auf gut Glück zu produzieren, hätte ja auch schief gehen können, Deutschland wird kein Weltmeister und die Dinger müssen alle in die Tonne. So hat man ein paar produziert und wundert sich nun über den Ansturm auf das DFB Deutschland Trikot.. Und der DFB selber? Tja, da geht im Moment nicht mal der Shop, scheint unter der Last zusammengebrochen zu sein:

Was hätte man mit dem Shirt ein Vermögen verdienen können. Einfach am Dienstag vor die Fanmeile stellen und das Teil für nen hunderter verkloppen. Bei einer halbe Millionen feiernder Fans wäre man sicher ne ganze Menge von den Trikots los geworden. Aber gut, das ist wohl vorbei. Gibt ja zum Glück noch ne Menge anderer Shirts um die Weltmeister zu feiern und die sind fast alle lieferbar. Zb das „Adidas Deutschland DFB Home Coming T-Shirt WM 2014“, das „Adidas Deutschland DFB Winner T-Shirt WM 2014“ und sogar ein „Spielerfrauen Weltmeister Trikot“ gibt es. Nur eben leider das eigentliche „Adidas Deutschland Heim Trikot 2014/2015 4 Sterne“ Trikot gibt es leider erst am Mitte August zu kaufen..

Gut, was soll es, muss man halt warten. Bis zur nächsten WM ist ja noch ein bisschen Zeit..

Und ihr so? Jemand von euch ein solchen Ding irgendwo bekommen, und wenn ja wo? Eins übrig für mich? Dann immer her damit.. (Und bitte werft jetzt nicht die Kommentare mit euren Affiliate Links voll, ausser jemand verkauft das Ding wirklich für sofort und nicht erst in 4 Wochen. Hab extra nix verlinkt, weil es eben nirgendwo zu kaufen ist..)

Gewinnspiel: Thomas Müller USB Stick von LEGO zu gewinnen

Es gibt wieder Geschenke im Blog, heute sind wir sehr glücklich euch 3 richtig coole 2 GB USB Sticks schenken zu dürfen. Und zwar nicht irgendwelche LEGO USB Sticks, sondern zwei Fußballer und einmal den Mantarochen aus der Atlantisserie von LEGO.

(LEGO® ist eine Marke der LEGO® Gruppe, durch die die vorliegenden Produkte jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt werden.)

Und auch nicht irgendwelche Fußballer, sondern den richtig coolen LEGO USB Stick mit der Rückennummer von Thomas Müller (13) und von Sedar Tasci (4):

Und gemeinsam mit unseren Blogger-Kollegen vom grandiosen Trikotblog Captain-Trikot verlosen wir genau solche Deutschland USB Sticks (siehe Foto), die der Stefan von Databrick uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. (Dort gibts übrigens auch die restlichen Spieler der Nationalmannschaft.)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PQBQ6VUd0tg[/youtube]

Was Ihr tun müsst, um zu gewinnen? Nun – Ihr müsst nur das Gewinnspiel twittern

(Text: „Thomas Müller USB Stick von LEGO bei Captain Trikot und Meinungs-Blog zu gewinnen http://bit.ly/9vuqri“)

oder einen netten Kommentar unter dem Artikel schreiben (jeder bitte nur einen Kommentar!). Ganz einfach, oder? Die Aktion läuft bis kommenden Sonntag (27.6.2010) um 20 Uhr, danach werden wir unter allen teilnehmenden Kommentaren und Tweets die drei Gewinner auslosen. (Solltet ihr kommentieren und twittern, dann gibts natürlich die doppelte Chance zu gewinnen!)

Und wir haben das Ganze noch an einen privaten Battle gekoppelt. Denn Ihr könnt selbst entscheiden, ob Ihr das Ganze hier im Meinungs-Blog oder beim Captain postet. Wollen doch mal sehen, wer mehr Tweets/Kommentare bekommt.

Also los, kommentiert und twittert was das Zeug hält, wollen dem Captain doch mal zeigen wer hier mehr Kommentare und Tweets sammeln wird. Laßt uns nicht im Stich, das interne Battle gegen die Trikot-Jungs wollen wir auf jeden Fall gewinnen.