Battleheart – Fantasy Rollenspiel fürs iPhone und iPad

Ach watt schön. Das ist so ziemlich das erste was mir zu dem Spiel Battleheart (2,39 Euro als Universal App | iTunes Link) eingefallen ist. Gut, das Ding ist zwar mit 2,39 Euro nicht ganz billig, kann dafür aber nach dem Kauf auf dem iPhone und dem iPad benutzt werden.

Und nicht nur das Gameplay macht Spass, die Grafik ist wirklich toll und sehr liebevoll gezeichnet.

Es geht bei dem Spiel um die Idee eines klassischen Rollenspiels, Du kannst verschiedene Figuren anheuern und dann damit in den Kampf ziehen. Beim Händler (Merchant) kannst Du die Jungs ausstatten  und aufrüsten (Armory), und in jedem Kampf bekommen Deine Helden Erfahrungspunkte, die Du dann in verschiedene Fertigkeiten investieren (Academy) kannst.

Das Spiel ist rundenbasiert, nach jedem Kampf landest Du im Menü um die Kämpfer neu einzukleiden, aufzurüsten oder durch andere Klassen zu ersetzen (Tavern). Jede Klasse hat verschiedene Fähigkeiten die Du im Kampf nutzen kannst, und die Du auch weiterentwickeln kannst.

Im Inventar findest Du dann die aufgesammelten Gegenstände (gibts nach jeder Runde automatisch, man muss hier nichts anklicken), und Du kannst dann sehen ob sie besser sind und auf welchen Kämpfer sie passen. Alternativ kannst Du die Sachen natürlich auch verkaufen und das Geld in Ausrüstung oder neue Krieger investieren.

Und dann geht es los in den Kampf. Oben links sind jeweils die Fertigkeiten die Du im Kampf nutzen kannst. Du musst jeden einzeln steuern, einmal anklicken und dann auf den Gegner ziehen und schon greift er an bis alles erledigt ist.

Dabei macht das wirklich Spass, die Gegner greifen immer zurück an, sind mehrere Deiner Helden im Kampf, dann wird derjenige mit der stärksten Rüstung angegriffen. So kannst Du einen an der Front stehen haben, während die Fernkämpfer von hinten aus der Sicherheit zuschlagen können.

Der Mönch heilt dabei die ganze Zeit, oder verteilt Schutzschilde. Auch hier kannst Du den Mönch auf einen Deiner Freunde ziehen, der wird dann die ganze Zeit geheilt, super für den Schild-Kämpfer an der Front.

Und die Animationen sehen wirklich toll aus, hier zB hat der Magier gerade einen Feuerball vom Himmel fallen lassen, der alles im Umkreis erledigt. Gut, die Fertigkeit braucht dann ein paar Sekunden zum Aufladen, aber genau so muss ein Rollenspiel ja funktionieren.

Gut, das ist natürlich nicht Diablo oder WoW, aber es geht eindeutig in die richtige Richtung.

Und wer jetzt glaubt das Spiel würde schnell langweilig, der irrt. Da ist ständig was zu tun, Leute müssen bewegt und auf neue Gegner gehetzt werden. Und ein bischen Taktik braucht man auch, man muss in manchen Leveln die richtigen Leute dabei haben, ansonsten wird das Spiel schnell schwer, denn manchmal braucht man Flächenschaden, manchmal eher einen starken Angreifer, je nach Level und Gegner.

Stirbt einer Deiner Helden ist er aus der Runde raus, steht Dir aber nach dem Level in der Stadt wieder erholt zur Verfügung. Das ist auch gut so, mein Tank, also der Mann an der Spitze geht im Eifer des Gefechts gerne mal zu Boden, wenn der Mönch nicht schnell genug heilt.

Fazit
Also ich finde Battleheart (2,39 Euro  | iTunes Link) einfach toll. Mir gefällt besonders die Steuerung und die Grafik, das ist schon etwas besonderes. Glücklicherweise sind auch die Gegner und die KI recht gut aufgestellt, so ist das Spiel nicht zu leicht, aber auch nicht unschaffbar.

Beide Daumen aufwärts, das Spiel kann ich euch echt empfehlen, ich hab gestern da einige Stunden reingesteckt und mittlerweile eine nette Gruppe mit coolen Fertigkeiten am Start..

Und? Jemand von euch das auch mal gespielt, bzw Interesse an sowas?

Dungeon Hunter – Diablo fürs iPhone

dungeon-hunterDungeon Hunter (iTunes Link) heisst das Spiel fürs iPhone, spielt sich eigentlich genauso wie Diablo auf dem PC und ist im Moment mein liebster Zeitfresser auf dem iPhone.

Es ist ein Fantasyspiel in dem Du Dich durch verschiedene Level spielen musst. Immer auf der Suche nach der Liebe Deines Lebens spielst Du einen Prinzen der mit Hilfe der Elfen und ein bischen Zauberkraft gegen das Böse antritt.

Gut, die Story ist nicht ganz neu, aber die Umsetzung des Spiel garantiert Stunden voller Spielspass, die Grafik ist der Hammer und das Spielprinzip mit den Gegenständen, Skills und Punkten ist sehr gut eingestellt.

Aber erstmal geht es darum Deinem Helden einen Namen zu geben und eine Charakterklasse zu wählen. Drei Klassen stehen zur Auswahl: Krieger, Schurke oder Magier. Und je nach Klasse wirst Du dann Deine Spielstrategie, die Punktevergabe und die Herangehensweise anpassen müssen, wenn Du nicht draufgehen willst.

Angefangen hab ich mit dem Magier, bin aber jetzt zum Krieger gewechselt. Es gibt einfach zu geile Schwerter um die nicht zu benutzen.

dungeon-hunter-charakter

Mit jedem Level das Deine Figur dann steigt, gibt es zwei Punkte und einen Fertigkeitspunkt zu verteilen. Mit den Punkten kannst Du auf Stärke, Geschicklichkeit, Ausdauer oder Energie setzen.

Selbstverständlich braucht der Krieger Stärke für die Rüstungen und der Magier Energie für die Zaubersprüche.

Rechts am Rand kannst Du Dich dann durch die Statistiken klicken um zu sehen wieviel Schaden Du machst und wieviel Rüstung Deine Figur hat. Und ja, sieht wirklich nach Diablo auf dem iPhone aus.

dungeon-hunter-stats

Alle 5 Level wird dann eine neue Reihe an Fertikeiten freigeschaltet. Einige der Fertigkeiten sind passiv, wirken also immer, ander sind aktiv, Du musst sie auslösen. Du kannst immer 3 Fertigkeiten mit in den Kampf nehmen, diese aber jederzeit ändern oder anpassen.

dungeon-hunter-skills

Alle gefundenen Gegenstände sind in Deiner Truhe. Es gibt verschiedene Farben die die Anzahl an Magie anzeigen, goldene Gegenstände sind natürlich selten aber die stärksten.

Du kannst die Gegenstände automatisch ausrüsten lassen, dann sucht das Programm automatisch die besten aus, oder Du machst das manuell.

dungeon-hunter-ausruestung

Dabei siehst Du oben den Gegenstand (links) den Du gerade trägst und unten denjenigen den Du (rechts) ausgewählt hast. Damit kannst Du prima die Eigenschaften vergleichen.

dungeon-hunter-waffen

Weiter Punkte im Menü ist der Auwahl der Elfen, es gibt derer 5 Stück die Du nach und nach im Spiel findest. Eine davon kannst Du auswählen und deren Fertigkeiten im Kampf nutzen. Und es gibt natürlich das Quest-Logbuch in dem alle Deine Aufgaben stehen.

Und dann geht es los in den Kampf. Links wird gesteuert, rechts sind Deine Fertigkeiten. Oben der Knopf ist die Zauberkraft der Elfe die Du ausgewählt hast, darunter Deine Kampf-Fertigkeit, unten dann der Angriff mit der ausgewählten Waffe.

Oben links ist Dein Leben (rot), Energie (blau) und die Energie der Elfe (grün). Klick auf den Kopf öffnet das Fertigkeiten-Menü und mit einem Klick auf das Pause-Symbol kannst Du die Weltkarte öffnen.

dungeon-hunter-kampf

Mit der Weltkarte kannst Du jederzeit zwischen den Leveln springen, landest aber immer am Anfang des Bereichs.

dungeon-hunter-weltkarte

Zwischendurch findest Du immer mal wieder Leute die Du ansprechen kannst.

dungeon-hunter-stadt2

Und einige von denen geben Dir dann Aufträge die Du erledigen musst:

dungeon-hunter-stadt

Also meine Frau und ich sind begeistert was Gameloft da aufs iPhone gebracht hat. Dungeon Hunter (iTunes Link) ist wirklich ein tolles Spiel das jeden Cent der 5,49 Euro wert ist. Das Spiel bietet stundenlangen Spass, und ist die Investition damit für mich eindeutig wert gewesen.

Noch jemand von euch Dungeon Hunter auf dem iPhone ausprobiert, oder Interesse an sowas?