Tilt-Shift – Fotos in Miniaturen mit Photoshop umwandeln



19. Januar 2009

Fotografie

Seit ich mit dem Fotografieren angefangen habe, habe ich auch mit diversen Möglichkeiten der Nachoptimierung in Photoshop rumgespielt.

Etwas das mich sehr beeindruckt hat sind die Tilt-Shift Filter. Damit kannst Du Fotos so verändern, dass sie hinterher wie Fotos von Miniaturen aussehen. Der Trick dabei ist eigentlich ganz einfach, Du musst die Tiefenschärfe aus dem Foto rausholen, Dein Auge glaubt dann sofort das dies nicht echt sein kann.

Schau mal hier ein paar wirklich beeindruckende Beispiele: smashingmagazine

Aber wie funktioniert das jetzt? Wenn Dir die passende Hardware, also ein Tilt-Shif Objektiv fehlt (wie mir), dann kannst Du ein solches Foto mit Photoshop erstellen. Das wird niemals so gut aussehen wie mit einem richtigen Objektiv (da einige Bildinformationen einfach fehlen), aber Du kannst damit schon beeindruckende Bilder erstellen.

Hier mal meine Versuch (klick aufs Bild für eine Vergrößerung):

Tilt-Shift – Fotos in Miniaturen umwandeln

Links das in Photoshop bearbeitete Foto mit dem Tilt-Shift Filter, rechts das Original Bild. (Ist übrigens eine Aufnahme aus Miami Beach.)

Mit Tilt-Shift Filter Original ohne Tilt-Shift Filter

Hier nochmal ein Versuch mit einem anderen Foto:

2009-01-19-mit-tilt 2009-01-19-ohne-tilt

Und dann hab ich noch zwei Fotos aus Rom bearbeitet:

miniatur-rom

miniatur-rom2

Ist noch nicht perfekt, aber ich denke ich bin auf dem besten Weg, oder?

Fotos mit Photoshop in Miniaturen umwandeln

Die Umwandlung ist eigentlich ganz einfach und hier sehr gut erklärt. Du klickst in Photoshop auf die Taste “Q” um den Maskierungsmodus zu starten. Dann wählst Du als Farbe schwarz und weiss (oder grau für einen abgeschwächten Verlauf) aus.

Nun wählst du das Verlaufswerkzeug, stellst es auf “Reflektierter Verlauf” und ziehst eine gerade von der Stelle die scharf bleiben soll zum Rand. Nun beendest Du den Maskierungsmodus indem Du wieder auf die Taste “Q” drückst. Jetzt solltest Du die Bereich (die nicht scharf sein sollen) markiert haben.

Jetzt kannst Du unter “Filter > Weichzeichungsfilter > Tiefenschärfe abmildern” an Deinem Bild rumspielen. Stell den Radius auf 55 bis 60 und schau was passiert.. Es kommt natürlich auf das Bild an und man muss ein wenig mit dem Verlauf spielen um ein optimales Bild zu erstellen.

Jetzt kannst du noch etwas mit dem Kontrast rumdoktorn um das Bild noch weiter zu optimieren..

Dabei ist der Effekt natürlich besser wenn das Bild von oben aufgenommen wurde (das verstärkt den Eindruck der Miniatur) und die Motive etwas kleiner sind.

Andreas hat noch ein sehr passendes Video gefunden, das den gleichen Filter nutzt. Es wird die Tiefenschärfe großzügig entfernt:

Was hälst Du vom Tilt-Shift Filter?

Und, hast Du nun Lust das auszuprobieren und wenn ja, wie sind Deine Ergebnisse? Das ist doch mal wirklich ein toller Filter mit dem man eine Menge aus Landschaftsbildern machen kann, oder?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


15 Antworten zu “Tilt-Shift – Fotos in Miniaturen mit Photoshop umwandeln”

  1. rene Sagt:

    Das Photoshop kann ja echt viel

  2. Matthias Sagt:

    Jap, ist ja auch nicht umsonst sauteuer ;)

  3. case Sagt:

    card; http://purpalooloo.com/ glucophage xr; http://valleyindependent.org/ viagra without a prescription; http://bolingbrookartscouncil.org/ generic viagra review; http://mindiemanuel.net/ levaquin; http://connieclift.com/ doxycycline in induced man problem urinary; http://mojoyoyo.com/ bismuth subsalicylate metronidazole and tetracyclinefor h pylori; http://printingstation.net/ acyclovir buy online;

  4. Stephan Sagt:

    Toller Effekt! Das werde ich gleich einmal ausprobieren ;-)

  5. eliterator Sagt:

    2 Jahre nach dir habe ich jetzt auch endlich den Tilt-Shift-Effekt entdeckt. Mittlerweile gibts auch ein kostenloses Online-Tool, mit dem man seine Bilder TiltShiften kann: http://tiltshiftmaker.com/

  6. Manni Sagt:

    Wow vielen Dank für diesen Beitrag! Habe mich schon oft gefragt wie ich den Tilt-Shift Effekt hinbekomme. Das werde ich in jedem Fall bald mal ausprobieren. Auch danke an eliterator für den Link. :!:

  7. David Sagt:

    Hey auch ein cooles Tut. ich sehe schon, dass der Weg fast imer derselbe ist. Ich nutze aber lieber den Tiefenschärfen Filter.

  8. Hendrik Sagt:

    Die Photoshop Variante klappt aber nur, wenn ich keine “Sprünge” in der Tiefenstaffelung der Objekte habe. Deswegen klappt das Beispiel mit dem Petersdom auch so gut.
    Ist aber trotzdem ein netter Effekt.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tilt-shift | timo-koellner.de - 26. März 2009

    […] erzeugen ist gar nicht schwer. Wie es via Photoshop funktioniert,  steht bestens hier beschrieben: http://www.meinungs-blog.de/tilt-shift-fotos-in-miniaturen-mit-photoshop-umwandeln/ Oder man besucht den […]

  2. TiltShift in Film und Foto « Oel in die Flammen - 25. Februar 2010

    […] für seine Kamera leisten kann, der nimmt einfach diesen TiltShift-Generator, oder er fummelt mit diesen Tricks in Photoshop herum. Aber was ist eigentlich TiltShift-Fotografie? Hier mein Versuch einer […]

  3. Vatikan: Den Petersdom virtuell in 3D besichtigen | Das Meinungs-Blog - 30. Juli 2010

    […] wir haben noch ein feines Tilt Shift Foto vom Vatikan für euch, aufgenommen von der Kuppel des […]

  4. eliterator.de - 26. Januar 2011

    Tilt Shift – Der Oberhammer für Filme und Fotos…

    Wahrscheinlich bin ich da schon wieder hinterher. Aber der Kurzfilm “Little Big Berlin – by pilpop” hat mich echt beeindruckt. Nicht nur weil es um Berlin geht und in einer Szene sogar das Beachvolleyball-Feld bei mir um die Ecke vorkommt, sondern vo…

Sag Deine Meinung

Wenn Du einen der Smilies nutzen willst, einfach draufklicken:

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!