Top 3 der angesagtesten Lieferdienste für gesunde Lebensmittel 2020



10. Dezember 2020

Werbung

Gesunde Ernährung liegt im Trend, dies erkennen immer mehr Menschen, die auf den Zug aufspringen und zum Glück nicht mehr absteigen. Vor allem die junge Generation setzt auf einen bewussteren Lebensstil, viele ernähren sich vegan, kaufen regionaler und überzeugen damit auch andere Menschen. 

Auf Instagram, YouTube und auf anderen Social-Media-Seiten gibt es zahlreiche Rezepte, Kochvideos und Tipps, wie man die Ernährung gesünder gestaltet. Viele wissen es und wollen es, haben aber keine Zeit, gesund zu kochen. Deswegen möchten wir Ihnen heute drei Lieferdienste vorstellen, die Sie mit gesunden Köstlichkeiten beliefern.

Warum setzen immer mehr Menschen auf Lieferdienste?

Lieferdienste sind nichts Neues. Pizza und asiatische Gerichte werden nun schon seit einigen Jahrzehnten an hungrige Bürger geliefert. Neu sind allerdings Lieferanten, die sich vollkommen auf gesunde Alternativen besinnen. Viele Kunden wünschten sich solche Dienste schon lange, da es manchmal wirklich schwer ist, gesund und nährstoffreich zu kochen. Im Vergleich zu einer Pizza sind manche Menüs auch um einiges günstiger, außerdem wird direkt für eine ganze Woche geliefert, damit man nicht ständig bestellen muss. Einige liefern am selben Tag oder mehrmals wöchentlich, jeder handhabt dies etwas anders.

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel drei Top Adressen im Web vor, bei denen Sie Ihre gesunden Mahlzeiten bestellen können. Da sich alle drei ähnlich sind, geben wir Ihnen allgemeine Infos darüber, was Sie bei den Lieferanten erwarten dürfen. Alle Adressen bieten Menüs zum Abnehmen oder Muskelaufbau. Außerdem gibt es noch extra Frühstücksgerichte und Snacks für zwischendurch. 

Menüs, die für den Muskelaufbau gedacht sind, beinhalten besonders viele Proteine. Die Gerichte zum Abnehmen werden meist in “Low Carb” geliefert, also mit wenig Kohlenhydraten. Je nach Lieferdienst kann man sich diese individuell zusammenstellen und somit das optimale Fitness-Essen bestellen.

Kochen hat für viele Menschen nicht mehr den gleichen Stellenwert wie früher. Vor allem Alleinstehende oder berufstätige Paare möchten sich nicht ständig hinter den Herd stellen und Menüs zaubern. Man ist erschöpft und will einfach nur noch genießen, wenn man nach Hause kommt. Dies ist mit den Fitness-Menüs kein Problem. Vier bis sieben Minuten in die Mikrowelle und die Gourmetspeise ist fertig.

Die Köche kochen frisch mit regionalen Zutaten. Nach dem Kochen werden die Speisen direkt in Boxen gekühlt, damit die Frische erhalten bleibt. Nach der Lieferung sind die Menüs rund drei bis fünf Tage genießbar. Wer nicht soviel auf einmal essen möchte, kann die Boxen problemlos einfrieren und später essen.

Zeit ist wertvoll und wer diese nicht mit Kochen verbringen will, bekommt dank der Lieferdienste eine gesunde Alternative. Da die Menüs meist zwischen 5€ und 15€ kosten, bekommt man für wenig Geld nahrhafte Produkte. Wer jeden Tag ein Menü für durchschnittlich 7€ isst, bezahlt im Monat rund 210€. Man erspart sich das Kochen, den Abwasch der Töpfe, das Einkaufen der einzelnen Zutaten und das Grübeln, was man morgen wieder kochen soll. Zeit ist wertvoll, warum sollte man diese mit Planen verschwenden, wenn es einfacher funktioniert?

Stellen Sie sich vor, Sie spielen gerade mit einem tollen Bonus von https://echtgeld-casino.net/casino-free-spins-ohne-einzahlung/ und bekommen Appetit auf Hähnchen mit Gemüse. Dieses befindet sich in der Tiefkühltruhe und wartet darauf, gegessen zu werden. Dank der vorgekochten Speisen können Sie Ihrem Hunger schnell nachgeben. Wer gesunde Nahrung bestellt, greift außerdem seltener zu ungesunden Lebensmitteln und dies ist wiederum positiv für die Gesundheit.

Die besten drei Lieferdienste in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

Damit jeder Leser einen passenden Lieferdienst in seinem Land findet, suchten wir die besten aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz. Wie erwähnt, alle drei sind ähnlich aufgebaut. Es gibt Menüs zum Abnehmen und für den Muskelaufbau. Geliefert wird ein- oder mehrmals pro Woche. Pro Box sind meistens drei bis sechs Menüs enthalten.

Fittaste in Deutschland

In Deutschland ist Fittaste eine der Firmen, die gesunde Nahrung an sportliche Kunden versendet. Auch hier wird wöchentlich eine Box bestückt, die aus mindestens sechs Mahlzeiten besteht. Diese gibt es für 49,99€. Alle, die großen Hunger haben und vorsorgen möchten, können bis zu 18 Mahlzeiten pro Box kaufen, dies reduziert den Preis um rund einen Euro pro Mahlzeit. Fittaste liefert jeweils am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag. Bestellungen werden auf www.fittaste.com entgegengenommen, geliefert wird deutschlandweit.

Fitmeal in Österreich

In Österreich empfehlen wir die Firma Fitmeal, die unter www.fitmeal.at erreichbar ist. In den Boxen sind im Durchschnitt drei Mahlzeiten enthalten, für die man rund 25€ bezahlt. Außerdem gibt es die Eiweißbox mit fünf Menüs für 27€. Hier steht meistens Hühnchen auf den Speiseplan. Wer individuelle Gerichte möchte, kann diese ebenfalls bestellen. Der Speiseplan der Boxen ändert sich wöchentlich. Geliefert wird immer am Dienstag in Wien und per Post in ganz Österreich.

Paddys Fitmeal in der Schweiz

Auch in der Schweiz gibt es Fitmeals und eine gesunde Auswahl an leckeren Menüs und Boxen. Ein Service ist Paddy Fitmeal, der täglich an die Kunden ausliefert, wenn am Vortag bis 12:00 Uhr bestellt wurde. Die Preise sind bei diesem Koch ein wenig höher als in Deutschland und Österreich. Pro Mahlzeit muss man mit rund 15 CHF (13,88€) rechnen. Eine sechser Box kostet 100 CHF. Die Liefergebiete finden Sie auf der offiziellen Webseite www.paddys-fitmeal.ch.

Wo kann man gesunde Menüs sofort bestellen?

Wer sofort etwas Gesundes essen möchte, findet auch bei Lieferando jede Menge Restaurants, die liefern. Dort gibt es neben den klassischen Speisen wie Pizza, Reis und Co. auch einige andere Highlights. Es kommt immer darauf an, wo Sie wohnen, deswegen sollten Sie sich in der App einloggen und selbst recherchieren, welche Lokale in der Nähe geöffnet haben. 

Fakt ist, man muss nicht immer fette Speisen beim Italiener bestellen. Selbst bei den klassischen Restaurants findet man Alternativen, die durchaus gesund sind. Wegen des Lockdowns verirren sich immer mehr Restaurants in die Liefer-Apps, nutzen Sie diese und lernen Sie neue kennen.

Fazit

Gesunde Ernährung ist nicht schwer und lässt sich dank der Lieferdienste wunderbar in den Alltag integrieren. Selbstverständlich liefern die Firmen auch ins Büro, damit Sie während der Arbeit ebenso nährstoffreich essen können. Vergleichen Sie die Seiten und vielleicht finden Sie durch unsere Tipps neue Lieblingsmahlzeiten, die Ihr Leben bereichern. Guten Appetit!

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


2 Antworten zu “Top 3 der angesagtesten Lieferdienste für gesunde Lebensmittel 2020”

  1. Walter Sagt:

    In Zeiten von Corona finde ich sind Lieferdienste enorm wichtig geworden. Inzwischen kommt mein ganzes Essen nur noch über Lieferdienste.
    Wenn es mal nicht so etwas Besonderes sein muß, wie Du hier gepostet hast, bestelle ich gerne bei Bringmeister, Getnow oder Rewe und bereite es selber zu. Die bieten auch Öko-Zutaten, auch wenn die Auswahl klein ist.
    Jedenfalls Danke für die schöne Zusammenstellung!

  2. Mathias Sagt:

    Ob die überregional tätigen Lieferdienste die erste Wahl sind, glaube ich nicht. Es gibt regional viele kleine Dienste, die regionale und frische Produkte liefern (also Hofladen auf Rädern). Neben guten Produkten, hat man einen direkten Draht zum Produzenten und bekommt viele Fragen beantwortet.
    Da der Kauf von Lebensmitteln auch eine Frage des Vertrauens ist, bevorzugen wir als Familie diese Option, auch wenn wir nicht immer alles zu jeder Zeit bestellen können.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!