Tweetie 2 – Preisgekrönte iPhone App für Twitter



10. Oktober 2009

iPhone und iPad

Die neue Version von Tweetie (iTunes Link) fürs iPhone ist endlich da. Das App das 2009 mit dem Apple Design Award ausgezeichnet wurde geht in die 2. Version und bietet haufenweise coole neue Features die das Twittern auf dem iPhone nochmal interessanter machen.

Einziges Manko: Das ist kein Update, sondern Tweetie 2 ist ein neues App das auch neu gekauft werden muss. Aber was sind schon 2,39 für eine Menge Spass mit Twitter auf dem iPhone.

Was mir wesentlich besser als bei TweetDeck gefällt sind die multiplen Accounts. Bei TweetDeck auf dem iPhone komm ich mit verschiedenen Accounts immer durcheinander, bei Tweetie sind die strikt getrennt.

tweetie2-3

Und die Standard-Ansicht bietet haufenweise Möglichkeiten die man erst nach und nach entdeckt. Wischt man z.B. nach oben, dann aktualisiert sich der Screen, wischt man über einen Tweet, dann bieten sich haufenweise weitere Möglichkeiten:

tweetie2-7

Und die Icons unten im Screen leuchten blau wenn es Aktualisierungen gibt. Sieht gut aus und zeigt ein tolles Bediengefühl.

Ein weiters Highlight ist die Suche. Schneller Einstieg, die Suche kann gespeichert werden und der Screen zeigt unten die aktuellen Hot-Topics auf Twitter an. Diesen Screen werde ich definitiv sehr häufig sehen.

tweetie2-6

Und ein weiteres Killer-Feature ist für mich die Nearby-Suche, also die Anzeige an Twitter-Leuten aus der Umgebung. Nach einem Klick wird Deine Position bestimmt und Tweetie zeigt Dir alle Tweets aus dem Umgebung an. Du kannst die Karte natürlich auch verschieben und Dir dann Tweets aus einer anderen Umgebung ansehen. (Übrigens eine tolle Animation mit dem Sonar-Strahl der aus dem Zentrum immer im Kreis fährt.

Damit hab ich direkt ein paar neue Leute gefunden, mal will ja schliesslich lesen was andere aus der Umgebung twittern.

tweetie2-8

Schön ist dann auch die Anzeige der Profilseiten. Du bekommst direkt alle nötigen Infos zu dem Twitteraccount und kannst, unten im Bild, haufenweise Services nutzen um Dir den Twitterer genauer anzusehen.

tweetie2-5

Und hast Du Dir dann alle möglichen Sachen angesehen, magst Du vielleicht doch endlich selber was twittern. Die Eingabemaske ist sofort benutztbar und intuitiv bedienbar.

tweetie2-2

Gut gefällt mir dabei der Punkt Usernames, also wenn Du jemanden ansprechen willst. Du kannst dann sofort aus Deinem Kontaktbuch (also den Leuten denen Du folgst einen Kontakt auswählen:

tweetie2

Also ich bin begeistert. Hatte ich bisher immer Tweetdeck genutzt, dann werde ich jetzt wohl bei Tweetie2 (iTunes Link) leiben. Das ist die Anschaffungskosten auf jeden Fall wert und hat damit einen Stammplatz in meinem iPhone auf der Startseite bekommen.

Hat noch jemand von euch Tweetie 2 ausprobiert? Wäre sehr an euren Meinungen über Tweetie 2 oder dem Twitter-iPhone-App eurer Wahl interessiert. Womit twitterst Du mobil?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


7 Antworten zu “Tweetie 2 – Preisgekrönte iPhone App für Twitter”

  1. Roger Sagt:

    Die Nearby-Ansicht ist was ganz cooles, finde ich.
    Bin aber mit meinem Twidroid auch zufrieden 😉

  2. Marco Sagt:

    In meinen Augen auch ein würdiger Nachfolger. Man findet sich sofort zurecht, aber trotzdem wurden zahlreiche neue Features implementiert. Nearby ist echt nice. Seit über einem Jahr träume ich von einem solchen Mashup. 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tweetie 2 (iPhone/iPod touch): Test- und Erfahrungsbericht (aktualisiert) » Pottblog - 10. Oktober 2009

    […] Das Meinungs-Blog: Tweetie 2 – Preisgekrönte iPhone App für Twitter […]

  2. Twitterer in der Nähe finden mit Tweetie 2 und der Nearby-Funktion | HaiFive - 10. Oktober 2009

    […] habe ich das alles mit der App Tweetie 2 (iTunes-Link), die neu im Appstore verfügbar ist und in der Blogosphäre von zahlreichen Blogs ausführlich beschrieben und bewertet […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!