Twitter jetzt mit Flash Widget



18. Februar 2009

Blogs

Bei Twitter gibts jetzt die Anzeige fürs Blog auch als Flash Widget (braucht Flash 9). Dabei kannst Du zwischen 2 verschiedenen Versionen wählen, einmal einem großen Widget für den Artikel oder die Seitenleiste mit viel Platz und einmal eines in schmaler für die Seitenleiste im Blog. Die beiden Twitter Widgets sehen dann so aus:

twitter-widget

(Gefunden bei cartoonbarry)

Du kannst Dir dein eigenes Flash Widget (natürlich gibts das auch als HTML Widget) hier kostenlos von Twitter holen. Dabei werden direkt verschiedene Einbindungen für MySpace, Blogger.com, TypePad, Facebook oder eben generell (wie zB WordPress) angeboten.

Dann einfach das für Dich passende Widget aussuchen und einbinden. Live sieht das dann so aus:

Und? Das ist doch mal eine coole Erweiterung fürs Blog. Weiss noch nicht genau wo ich das einbinden werde, aber das kann auf jeden Fall einiges..

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


13 Antworten zu “Twitter jetzt mit Flash Widget”

  1. Andreas Sagt:

    Das wäre für mich eine böse Falle. Ich kann im Büro nicht einmal mehr meine Kommentare beantworten, da die halbe Verwaltung mein Blog liest 😮 . Wenn ich so ein Twitterdingens einbaue, gänge zwitschern auch nicht mehr ➡ .

  2. Puh Sagt:

    Genau solche Plugins sind total sinnlos und wohl der Grund dass viele Unwissende meinen das Twitter blödsinn ist, klar wenn man nur eine Seite der Kommunikation mitbekommt. Lies dir doch selbst mal nur die Beiträge eines Einzelnen durch, dann merkst du wie bescheuert das wirkt.

  3. Matthias Sagt:

    hmm.. beides gute Punkte.. ➡

  4. tboggi Sagt:

    Hallo,
    kannst du mir einen tipp zum einbiinden des Widget geben.
    Ich krieg es einfach nicht hin.

    Muss ich neben width, height, userID noch weitere Parameter ändern.

    Danke
    tboggi

  5. Matthias Sagt:

    Hi tboggi,

    eigentlich ist das ganz einfach. Du stellst die Einstellungen, Höhe, Breite und so ein wie Du magst und kopierst den Code dann in Deine Seite..

    Geht eigentlich ganz einfach, spiel doch ein bischen damit rum, man kann ja nichts kaputt machen, bzw alles wieder rückgängig machen.

  6. Marco Sagt:

    Ich finde Flash hat eher was von einer Desktop-Anwendung und wirkt öfter als Fremdkörper in der Seite. Von den Google-Aspekten will ich mal nicht reden. 😉

  7. web tasarim Sagt:

    Ich krieg es einfach nicht hin.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!