Und Du willst das erst lesen?



4. Juli 2011

Blogs

Leute gibts..

Ich bekomme ziemlich viele Mails am Tag mit Leuten die Links kaufen wollen, Artikel positionieren möchten oder einfach sonstwie das Blog als Werbeplattform nutzen wollen. Meistens ignoriere ich diese Mails und sie wandern direkt in den virtuellen Papierkorb.

Manchmal, wenn ich das Thema besonders spannend finde oder mich das Produkt reizt, dann antworte ich auch. Und wenn dann der Kontakt passt, dann wird da manchmal ein Artikel raus. Entweder ich darf das Produkt dann im Blog verschenken, oder ich bekomme es zum testen geschenkt. Geld fliesst da wirklich sehr selten.

Aber manchmal versteh ich die Welt nicht. Habe da eine eigenartige Mail aus Jerusalem bekommen, jemand der einen Bestseller hier in Deutschland auf den Markt bringen will. Das Buch reizt mich nicht so dolle, aber die Mail war so eigenartig, da bin ich drauf eingestiegen.

Und nach mehrerem Hin und Her hab ich der Dame dann erklärt, dass sie mir gerne ein Buch zuschicken kann, ich lese es und schreibe dann drüber wenn es mir gefällt. Mehr nicht. Und das war die Antwort:

ok…Du schreibst drueber…verstehe..:)
heisst dass, du wuerdest das buch erst lesen?

Hehe, da versteht man doch die Welt nichtmehr, oder? Wir Blogger sind doch nicht die digitale Müllkippe, oder?

Wie soll ich denn drüber schreiben ohne es zu lesen? Den Klappentext abschreiben?

Leute gibts..

Was ist mit euch? Müllt man euch auch den Posteingang mit Linkanfragen und supertollen Produkten über die ihr schreiben sollt zu?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


17 Antworten zu “Und Du willst das erst lesen?”

  1. Timo Sagt:

    Klasse 🙂 Außerdem kostet das mit dem Buch ja auch noch Versandkosten…

  2. Luigi Sagt:

    Auch nicht schlecht. Anscheinend hat die Dame selbst nicht viel Vertrauen in ihre Schreibkunst oder aber sie ist es nicht gewohnt das wir Blogger die Sache mit den Bewertungen sehr ernst nehmen und uns mit dem Vorgestellten ein Stück weit identifizieren wollen bevor wir darüber schreiben.

  3. tanine Sagt:

    So viele Anschreiben kann man als Glück oder aber Pech bezeichnen.

    Ich bekomme meinerseits keinerlei Anschreiben. Aber ich denke, das ist auch so ein wenig fehlender Bekanntheit geschuldet wie auch, dass bisher keinerlei Produktbeschreibungen vorhanden sind -> ergo kommen auch keine Anschreiben über weitere.

  4. Crazy Girl Sagt:

    Oh ja, ich kriege diese lieben eMails auch haufenweise. Meist wandern die nach einem kurzen „drüber fliegen“ in den Papierkorb. Meistens wollen die sowieso nur SEO Links und das mache ich nicht, weder für Geld noch für sonst was 😉
    Aber Deine aktuelle Geschichte ist echt witzig… wieso ein Buch auch noch lesen :mrgreen:

  5. Ri4i Sagt:

    Ich bekomme öfters Anfragen! Die meisten oder sogut wie alle, lösche ich gleich! Ich merke, je mehr meine Seite Besucher bekommt, desto mehr Spam erhalte ich….. 🙁

  6. Randy Sagt:

    Haha, sehr geile Geschichte. 🙂 Vielleicht wars ja auch ein Bilderbuch und mit lesen ist da nicht viel 😉

    Naja, bei mir trudeln eigentlich nie solche Mails ein, dafür bin ich einfach noch zu undbekannt und grün hinter meinen Bloggerohren.

  7. chefarzt Sagt:

    Ich bekommen häufige Anfragen für Linktauschs oder Gastartikel, die ich nicht haben will. Gerne mache ich Bücherrezensionen (nach vorhergehendem Lesen). Sonstige Produkte bekomme ich nur selten angeboten, was vermutlich am medizinischen Inhalt meines Blogs liegt. Schade eigentlich. Tests für Herzschrittmacher oder neue Gipsverbände würde ich schon gerne machen …

  8. derhenry Sagt:

    Ha, wahrscheinlich ist der Schund noch gar nicht geschrieben. 😉 So etwas ignoriere ich immer gern‘. Grüße.

  9. Jürgen Sagt:

    Also da Buch möchte ich jetzt auch lesen :mrgreen:

  10. Andy Sagt:

    *lol*
    Also wenn du das Buch durch hast.. wäre ich Dir dankbar, wenn Du uns etwas dazu erzählst!

    Falls es denn jemals ankommen wird.. der Bestseller aus Jerusalem! 😀

  11. Matthias Sagt:

    Werde euch auf dem Laufenden halten, angeblich ist das Buch unterwegs :mrgreen:

  12. Antje Sagt:

    Lustig, die selbe Mail habe ich auch bekommen (und das wo ich zZ kaum blogge) ich wollte in ca. 10 Tagen antworten 😉

  13. roth Sagt:

    Wär auf eine Buchkritik auch wirklich sehr gespannt, ich bin bei empfohlenen Büchern immer extrem vorsichtig. Da wurde mir schon so viel empfoohlen, was sich dann als Zeitverschwendung herausstellte… wäre mal gut von vertrauenswürdigen Leuten zu wissen, was in dem Buch steckt 😉

  14. Piet Sagt:

    Ich bekomme auch fast täglich solche Mails und 99% dieser Anfragen wandern direkt in den Papierkorb weil uninteressant. Die Mail aus Jerusalem hat mich eben auch erreicht und ich habe sie sogar bis zum Ende gelesen weil sie etwas anders aufgebaut war als der viele Schema-F Schrott der mich sonst erreicht. Darauf reagieren werde ich nicht, denn das Buch reizt mich kein bisschen und die tolle Landingpage im 0815-Internetmarketer-Style wirkt auf mich absolut abschreckend. Naja, die Dame wird schon eine geeignete digitale Müllkippe finden 💡

  15. Hinter-Welter Sagt:

    Ich das Buch angekommen? Leider sehen immer mehr Leute in Blogs tatsächlich nur ne weitere Methode um ihre Kunden mit Werbung zuzuflastern. Als ob da Facebook & Co+ nicht ausreichen würden… 😛

  16. Usinn Sagt:

    Na da bin ich ja gespannt, ob das buch auch Seiten zum Lesen enthält. Ist ja schon komisch, dass die fragt, „heisst dass, du wuerdest das buch erst lesen?“ … vielleicht ist es ein Buch mit Bildern oder evtl. ein Buch voll Nichts?
    Solche Angebote kennt wohl jeder Blogbetreiber. Ich hatte da letztes Mal einen, der Staubsauger testet und verkauft. Ich sollte einen Testbericht veröffentlichen ohne mal das Gerät gesehen zu haben. Als ich nachfragte, um welches Gerät es sich handelt, kamen nur Ausreden …. Papierkorb!

  17. Kerstin Sagt:

    *grins* ist ja witzig…. echt seltsam, dass man ein Buch lesen möchte, bevor man was drüber schriebt 😉

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!