Video der verbotenen Sprite Werbung



20. Juli 2009

Werbung

sprite-werbungLustiges Video das doch sicher wieder so eine virale Werbekampagne ein richtig schöner Fake ist.

Auf jeden Fall ist die hier zu sehende Sprite Werbung wohl verboten worden nicht wirklich von Sprite, ruft aber eine Menge Zuschauer zusammen. Sprite geht im Moment leider immer wieder gegen die Videos vor, aber im Internet taucht sie aber zufällig dann doch immer wieder auf.

Die Story ist auf jeden Fall ganz witzig, eine junge Dame die entfernt an Britney Spears erinnert ist gerade beim Oralsex mit einem knackigen Typen, wünscht sich aber viel lieber eine erfrischende Sprite.. Aber sieht selbst:

BANNED GERMAN SPRITE AD

Nachtrag:
Danke für die ganzen Hinweise. Es gibt von den Machern, die wohl nicht Sprite, also Coca-Cola selber sind, noch einen weiteren Sprite-Werbespot:

Schon ganz witzige Idee und kein Wunder das dies nicht im deutschen Fernsehen gezeigt werden darf..

Weiss jemand mehr über diese Kampagne? Die haben doch vorher gewusst, dass dies nichts fürs Fernsehen ist, oder?

Und die Tatsache, dass hier ein Blowjob einer weissen Frau mit einem Schwarzen zu sehen ist, ruft dann sicher auch den einen oder anderen Interessierten auf den Plan. Das Keyword blowjob” zieht eben enorm.

Nachtrag:
Es ist also wirklich ein Fake, deshalb löscht YouTube das Video auch immer wieder. Zum glück finden sich immer wieder Leute die das erneut hochstellen.

Hier ein paar Infos zum Ersteller der Videos:

Isaacson: “There have been quite a lot of false statements made regarding these and I would like to make a few things very clear about these spots. First, there was no involvement from either The Coca-Cola Company or Greencard Pictures. Second, this was not supposed to be taken seriously by anybody. They were made completely on spec, which was clearly stated on the YouTube pages on which the ads were primarily seen. I paid for, produced and directed both spots independently. I am frankly quite surprised that spots of this nature were so quickly and easily believed to be legitimate. I hope that all parties involved will understand that this was a simple mistake that went much too far too fast, and that it is now made clear that these were not real commercials, nor were they ever produced with intention of being taken as such.”

(Quelle: nypress)

Die Spots haben nichts mit Sprite zu tun und sollten eigentlich nur ein kleiner Spass sein. Er hat sich selber gewundert wieviel Aufmerksamkeit diese Videos nach sich gezogen haben.. Tja, willkommen im Mitmach-Internet..

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


54 Antworten zu “Video der verbotenen Sprite Werbung”

  1. Andreas Sagt:

    Wie geil ist das denn :?: ?
    Der könnte im nächsten X-Men Film mitspielen. Ein toller Mutant ist er ;-) .

  2. dagnom Sagt:

    Öööhm – das issen Fake, keine verbotene Werbung. Die Stimme von dem Mädel ist grauslich nachsynchronisiert und “Befolge deinen Durst” ist definitiv kein vernünftiges Deutsch…

  3. @maimicha Sagt:

    Best Sprite ad ever :-D Watch it !!!
    http://tinyurl.com/nbc85u

  4. @maimicha Sagt:

    Best Sprite ad ever :-D Watch it !!!
    http://tinyurl.com/nbc85u

  5. @paula762 Sagt:

    Kann ich dich mal zu ´ner Sprite einladen? http://tinyurl.com/nbc85u

  6. @paula762 Sagt:

    Kann ich dich mal zu ´ner Sprite einladen? http://tinyurl.com/nbc85u

  7. Wini Sagt:

    Nettes Video. Glaube aber nicht an die Fake-Theorie. “Befolge deinen Durst” ist eigentlich die richtige Übersetzung des Spruches “Obey your thirst” welchen es bereits seit ca. 15 Jahren gibt.

    @Matthias: Ich glaube schon dass die Macher des Spots wussten dass der Spot verboten wird. Aber Sex sells, und alles verbotene gewinnt an Reiz. Zwei Fliegen mit einer Klappe also, Spot verbreitet sich übers Web, und das auch noch gratis.

  8. Oli Sagt:

    Hmm, ist die Shortnews-Welle jetzt auch hier her geschwappt. Ist natürlich ein zweischneidiges Schwert…

    zum Thema: Ich finde den Spot wirklich gelungen und könnte mir vorstellen, dass Sprite bzw. die Coca Cola Company zumindest inoffiziel dahinter steckt. Zugeben werden sie es aber niemals.

    MfG Oli

  9. @Kreutlsi Sagt:

    Eine verbotene Sprite Werbung? o.0 http://tinyurl.com/nbc85u

  10. @Kreutlsi Sagt:

    Eine verbotene Sprite Werbung? o.0 http://tinyurl.com/nbc85u

  11. dipdip Sagt:

    soll diese werbung etwas bedeuten: sprite tastes like cum?
    nie wieder diese plörre!

  12. hombertho Sagt:

    Haha, die erste Version ist echt genial. Scheint doch wirklich sehr erfrischend zu sein :mrgreen:

  13. Matt Sagt:

    Ich verstehs nicht. Warum sollte jemand so einen Spot drehen wenn nicht der Hersteller selbst? Sieht kaum nach einer billigen Fanproduktion aus sondern das dürfte schon ein bisschen was gekostet haben.

  14. Mac_BetH Sagt:

    Das animiert mich Sprite zu trinken! Aber mal Spaß beiseite, bis dato dachte ich die Amis wären prüde?

    Was ist los?

    Gruß

    Matthias

  15. Ich Sagt:

    Denkt doch mal drüber nach: In jeder Talkshow am Nachmittag werden Titten gezeigt. Und selbst wenn der Spot nichts für’s Nachmittagsprogramm wäre: Nachts ist sowas doch kein Problem!

    @Wini: “Obey your thirst” wäre denke ich richtig mit “gehorche deinem Durst” zu übersetzen.

  16. Tobi Sagt:

    Richtig gutes Video. Aber kein Wunder dass es verboten wurde ;)

  17. Seba von Serien-Load.de Sagt:

    hahaha … warum man den verbiten hat.. kann ich nicht nachollziehen. Der ist doch mega Geil!

  18. Martin Sagt:

    scahde… hätte mir beide videos gerne angesehen – leider sind beide “auf grund “des Anspruchs eines Markenrechtsinhabers” nicht mehr verfügbar…. :/

    grüße
    martin

  19. Blokster Sagt:

    @Martin: Da haste voll verkackt -… waren GeiL!

  20. IT Blog Sagt:

    Video ist leider nicht mehr verfügbar :razz:

  21. Ahmed Sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=OQjycy4zgCo

    HIER GIBTS DAS VIDEO WIEDER ANZUSCHAUEN ^^ :mrgreen:

  22. Matthias Sagt:

    das erste video geht wieder, das zweite finden wir auch noch ;-)

  23. Alper Sagt:

    Hey Matthias,

    YouTube ist bei solchen Dingen immer doof. Schau mal bei mir – das Video dürfte ein wenig länger halten ;-)

    Gruß
    Alper

  24. Matthias Sagt:

    @Alper: Jaja, die Russen.. da gibts sowas wie Markenrecht zum Glück nicht..

    @Dani: Danke für den Link, beide Videos laufen also wieder :!:

  25. Rutube Sagt:

    Das andere Video findet sich hier bei Rutube …

    http://rutube.ru/tracks/2164522.html?v=de2c5b104d931a8a12d7929156df58c0

  26. Matthias Sagt:

    danke sehr, jetzt laufen beide videos wieder

  27. John Werber Sagt:

    Schade das die Werbun nie in Deutschland gezeigt wurde.
    Aber es ist echt gut gemacht ;-)

  28. Name Sagt:

    Hey,

    die “Amis” sind doch echte Spaßbremsen. Den Clip würde ich zwar auch in Deutschland erst nach 20 Uhr ausstrahlen, jedoch würde ich Ihn nicht gänzlich verbieten.
    Die Amerikaner sind nach wie vor viel zu prüde und verstehen absolut keinen Spaß und dabei weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es viele “versaute” Amerikaner gibt.
    Wer von euch mal nach Amerika fliegt, muss einfach mal ein paar Frauen anquatschen und sich einige Dinge erklären lassen und hin und wieder ein Kompliment für die Frau übrig haben. Wer diese goldene Regel befolgt wird während seines Aufenthaltes in den Staaten eine Menge Spaß haben.

  29. Max Sagt:

    Vielleicht bin ich ja auch zu prüde, aber ich würde es auch nicht ausstrahlen. Ist zwar witzig, aber man muss bedenken, dass eine Hauptzielgruppe von CocaCola Minderjährige sind. Die können das einfach nicht senden, weil deren Image dann zerstört wird. Das wäre ein PR-Gau.

  30. Klaus Sagt:

    Sex sells :-) … aber die echten Sprite Werbungen sind jawohl auch nicht gerade unkreativ ^^ … besonders die Anti-Coca-Colas :-D

  31. Susanne Sagt:

    Ich muss Matt da zustimmen. Ich denke auch, das die Hersteller da irgendwie hinterstecken. Denn wenn etwas “verboten” wird, ist es doch erst recht interessant. Und wenn die Hersteller nicht dahinter stecken, haben sie wenigstens interessante Werbung kostenlos.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Spritewerbung - Mit Oral Sex erfolgreich - Clatsch Blog - 20. Juli 2009

    […] das Video sehen möchte der kann dies auf Das Meinungsblog […]

  2. verbotene Spritewerbung mit Blowjob « LifeReport - 20. Juli 2009

    […] via meinungsblog […]

  3. Verbotene Sprite-Werbung – Fake oder erotisches virales Marketing? - Erotik-Duefte.de Weblog - 21. Juli 2009

    […] Video der verbotenen Sprite-Werbung Clatsch-Blog: Spritewerbung – Mit Oral Sex erfolgreich Lifereport: verbotene Spritewerbung […]

  4. Werbung: Sexy Oralsex für Sprite - Ab 18 Jahren ;-) - meetinx (MX) - 22. Juli 2009

    […] dieses Video wie in einigen Blogs bereits gelesen zu einer viralen Kampagne gehört, glaube ich nicht. Dafür sind die […]

Sag Deine Meinung

Wenn Du einen der Smilies nutzen willst, einfach draufklicken:

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!