Video: Klitschko gg Solis – KO in der ersten Runde



20. März 2011

Allgemeines

Na das war für die Fans sicher ein enttäuschender Kampf, Vitali Klitschko haut Odlanier Solis in der ersten Runde, nach nur 3 Minuten KO, und natürlich gibts auf Youtube ein Video von dem Kampf.

Und der Boxkampf sieht schon irgendwie komisch aus, Vitali scheint den gar nicht so richtig getroffen zu haben, da knicken Solis die Beine ein und er fällt einfach im Ring um, aber sieh einfach selbst das Video von Klitschko gegen Solis an:

19.3.11 KO in der ersten Runde – Klitschko gg Solis

YouTube Preview Image

Wir durften ja VIP Karten für den Kampf verlosen, und ich habe mich mit dem Gewinner sehr gefreut, aber für 3 Minuten Boxen nach Köln zu fahren, hätte mich jetzt geärgert, drücke den Leuten die Daumen, dass wenigstens die Aftershow Party ein voller Erfolg war.

Denn da freut man sich auf 12 Runden Boxen mit Vitali Klitschko, aber nix da, schon nach 3 Minuten ist alles vorbei..

Und interessant ist auch KlitschKOs Reaktion nach dem Kampf, er marschiert sofort auf den noch sehr wackeligen Odlanier Solis zu und will weiterkämpfen, er sieht sogar ein bischen enttäuscht aus, dass der Kampf schon vorbei ist. Schliesslich stehen da ja auch Werbegelder und Übertragungseinnahmen auf dem Spiel, niemand will einen Boxkampf übertragen, der schon noch 3 Minuten vorbei ist.

Aber wie auch immer, Vitali verteidigt zurecht seinen Weltmeistertitel und wird sich über seinen nächsten KO in seiner Laufbahn freuen..

Und, was denkt ihr über den Kampf? Schon komisch, dass der Solis so ruck zuck einfach umfällt, oder?

, , , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


30 Antworten zu “Video: Klitschko gg Solis – KO in der ersten Runde”

  1. embee Sagt:

    Das nennt man einen perfekten Treffer, sah zwar total harmlos aus, war aber sehr effektiv. Schade fand ich nur, dass man am Ende alles auf das Knie geschoben hat und Vitalis Leistung damit schmälern wollte.

    Und mal noch kurz was zu den Leuten zu sagen, die gestern nach dem Kampf nur noch Pfiffe von sich geben konnten: Wie kann man zu einem Boxkampf von Vitali Klitschko gehen, der bisher eine K.O. Quote von 92% (!!) hatte, und dann noch einen Boxkampf mit 12 spannende Runden zu erwarten? Wer jetzt seinen Geld noch hinterher heult, der sollte lieber das nächste Mal Karten für ein Fußballspiel besorgen, denn da hat man garantierte 90 Minuten! 😀

  2. Matthias Sagt:

    Naja, und er hat ja angeblich auch gut über 1 Mio Euro für den Kampf bekommen, wenn man das mal runterrechnet, sind das mehr als 330 000 Euro pro Minute, und ein Stundenlohn von 20 Mille.. Gar nicht schlecht 😉

  3. Tim Sagt:

    Was ist mit Solis passirt kann er nie wieder laufen?????
    Bitte um antwort noch heute bitte!

  4. Tim Sagt:

    Das stimmt leicht verdintes geld

  5. Tim Sagt:

    wie ➡ kann man sein

  6. embee Sagt:

    Sag das nicht so laut, sonst wird es in Zukunft dafür Vertragsstrafen geben, wenn er den Gegner schon in der ersten Runde K.O. schlägt. Und dann werden wir 12 öde Runden sehen, nur damit das Geld am Ende stimmt. 😉

    Das muss doch gestern für RTL ein Fiasko gewesen sein, die ganzen teuren Werbespots die man schön zwischen den Runden ausgestrahlt hätte… das schöne Geld! 😀

  7. Trommler Sagt:

    @Tim

    So wie es aussieht wird er wieder laufen.
    —> http://is.gd/fcAvTP

  8. Mark Sagt:

    War gestern auch „VIP“ beim Kampf. Die After Show Party konnte wirklich was 😉 . Schade…so eine 3 Minuten Sicht hatte ich noch nie 🙁 .

    Aber ich muss zugeben: wenn man mir 1,8 Millionen Euro in die Hand drück und ich dafür nur in den Ring gehen muss. Und wenn dann so ein Klitschko vor mir steht und mir eins auf die Nase geben will…also ich wüsste was ich zu tun hätte: Rennen, schnell rennen…oder halt fallen 😀 😀

  9. mac Sagt:

    Da wäre ich auch enttäuscht gewesen! Aber gut, so langsam wird es für die KlitschKOs schwierig, wirklich gute Gegner zu finden, oder?

  10. quick Sagt:

    Was wird hier für ein Schmarren geschrieben.Solis war der bessere Mann,
    bis er mit einem Kreuzbandriss aufgeben musste.Keine Schlagwirkung !!
    Er hat nachdem er umgefallen war am Bodeb gesessen und sich sein Knie gehalten.So verhält sich kein angeschlagener Boxer.

  11. happy-buddha Sagt:

    Klitschko ist Fit.. :mrgreen:
    Mal ernsthaft, ich habe den Kampf nicht gesehen hätte mich aber schon darüber geärgert. Paar Minuten vorbei und das Kind liegt im Brunnen.

  12. knoxer123 Sagt:

    Schade dass es so schnell vorbei war, aber gegen klitschko hat halt niemand eine Chance 😡 😀

  13. Sebastian Sagt:

    Ich bin seit Jahren auch ein großer Fan. Ich hatte sogar schon Vitali damals in Berlin live gesehen. Einfach ne Hammer-Show.
    Aber auch wir hatten damals nur 9 Runden sehen dürfen. Ganz ehrlich wer 12 Runden sehen will, der soll zum Fliegen- oder Halbschwergewicht gehen. Das aber im Schwergewicht der K.O. sehr schnell kommen kann sollte JEDEM klar sein. Wer das nicht versteht tut mir leid.
    Fotos von damals:
    https://picasaweb.google.com/sebastianmichalke/BoxenO2?authkey=Gv1sRgCJOy2Z_J6_byzwE&feat=directlink

  14. Marcel Sagt:

    Sehr schade, dass der Kampf so schnell vorbei war. Finde das Boxkämpfen vor allem immer für die Zuschauer schade, die schließlich bis fast 1000 Euro pro Platz zahlen… da hätte sich der Klitschko auch mal etwas zurücknehmen können 😉

  15. tobiCOM Sagt:

    Sieht irgendwie aus als hätte er sich fallen lassen 😉
    Ich persönlich würde nie zu einem Klitschko Kampf gehen, der dauert im Durchschnitt unter 5 Minuten

  16. Oksana Sagt:

    naaa kla hört doch auf alle von K.O zu reden.. der arme ist ausgerutscht !!!!! und konnte nicht mehr weiter machen.. deswegen hatte klitschko gewonnen aber K.O von klitschkos seite war das nicht !!! 🙁 🙄

  17. Sebastian Sagt:

    @Tobicom
    Neben dem Hauptkampf gibt es ja auch noch viele Vorkämpfe. Bei uns waren es sogar 3 Stück. Es wird also schon was vorher geboten. Im TV bekommt man davon aber nix mit.

  18. dr.ko Sagt:

    Beim Verlassen der Halle läuft Solis so, wie er die Halle auch betreten hat. Kein Humpeln, nichts. Bei den laut Medien angegeben Verletzungen (vorderes Kreuzband gerissen, Außenmeniskus kaputt, Knorpelschaden) ist eine Belastung des Beins unmöglich.

    Was zum Teufel ist mit den Medien los? Die Berichterstattung ist so geschmiert wie der Kampf. Eine Schande!

    Diverste große Internet- Nachrichten Dienste haben die Kommentare für die Artikel gesperrt, das bestätigt die These nur noch.

  19. Sebastian Sagt:

    @dr.ko: Ach komm… Am Ende haben noch die Illuminaten was damit zu tun oder was? ➡

    Das Internet-Dienste die Kommentare deaktivieren mag an dem ganzen getrolle der Leute liegen, die sich Beschweren. Oder warum glaubst du löscht regelmäßig Amazon nervige Rezessionen. Nur weil die User beim Cybermonday kein Produkt abgekommen haben und nicht weil das Produkt schlecht ist.
    Das Solis-Manager Öner nen Idiot ist weiß jeder.
    http://www.youtube.com/watch?v=7bLrKg2ZrvY

  20. Tom Sagt:

    Da geht doch niemand hin um den Kampf zu sehen, sondern um gesehen zu werden. Wie sagte schon Forrest Gump: Shit happens. 💡

  21. Tommy Sagt:

    Vielleicht sollten doch mal die zwei Brüder gegeneinander boxen, wäre mit Sicherheit ein super Zahltag für beide.

  22. Anonym Sagt:

    @Sebiastian

    Internetdienste schalten ihre Kommentarfunktion ab wenn es unliebsam wird und nicht ins Bild passt, der Leser könnte ja mal nachdenken und auf unliebsame Gedanken kommen und nicht wegen irgendwelchem getrolle.
    Schau dir Kommentare zu Politthemen an und du wirst feststellen du hast keine Ahnung.

    Zum Kampf:
    wer hier an ein Ko von Klitschko denkt und jubelt, hat aber vom Boxen absolut keine Ahnung. Dieser Treffer denn da Klitschko als KO verkauft haut keinen Amateur Boxer aus den Latschen, auf die Deckung und dann noch nicht mal voll getroffen.

    Wer richtig hinschaut, sieht das Solis in der Vorwärtsbewegung sein linkes Knie überdehnt und somit anfängt mit humpeln und den Stand verliert.Ein KO war das niemals, wer anderer Meinung sollte schnellstes mal in ein Boxstudio gehen und sich einen Schwergewichtsboxer aussuchen und diesen Schlag mal selber spüren, da ist so gut wie nichts zu spüren, da der Schlag auf die Deckung geht und dann nicht voll getroffen.

    Selber nachgestellt, mehrmals und das mit 115kg Maschinen alles Schwergewichte, die lachen noch heute darüber das das KO gewesen sein soll.
    Wenn dies der Fall ist, wir treten als nächstes gegen Klitschko an 😀

    Wer keine Ahnung vom Boxen, Fresse halten.

    Klitschko ist nichts mehr als ein Werbeprodukt.

    Gruss
    Der was vom Boxen versteht

  23. Mad Sagt:

    Man hat bei Solis einen Riß des vorderen Kreuzbandes und eines weiteren Bandes festgestellt. Ich denke, es war einfach unglücklich für ihn und für die Zuschauer.
    Es gibt zudem zur Zeit kaum gute Gegner für die Klitschkos und so werden die verbliebenen größer geschrieben als sie sind.

  24. Sebastian Sagt:

    @Anonym: Wieso machst du mich hier blöd an, aber bist zu feige zu sagen wer du bist.
    Aber ich antworte dir trotzdem gerne.

    Ich habe nie behauptet das es ein K.O war. Ich weiß nicht welche genauen Regelwerke es da gibt. Aber es war für Klitschko wohl kaum ein Sieg nach Punkten. Also wieso sollte er (auch wenn es ein Unfall war) sich nicht auch darüber freuen offiziell gewonnen zu haben.
    Das er in der Situation sauer war hat jeder gesehen, schließlich wollte er ja boxen.
    Und das Solis fast 2 Mio Börse bekommen hat sollte man auch nicht vergessen – für 2min kampf.

    Und klar haben es die Klitschkos verstanden sich zu promoten. Sie haben den Sport wieder zu den Massen gebracht, was zuletzt nur Maske geschafft hat. Aber wieso ist das nun schlecht?

  25. John Sagt:

    Es war schon überraschend kurz, hätte mich auf ein paar Runden mehr gefreut – die Vorberichterstattung bzw. die Filmchen im Vorfeld haben die Spannung tatsächlich in die Höhe getrieben, besonders als KlitschKO im Kurzfilm auf die Glocke haut und dann „Hells Bells“ eingeleitet wird war schon super; aber das war dann auch schon der Höhepunkt des „Boxabends“

  26. Tom Sagt:

    Da hätte ich echt nen Frust, wenn ich wegen dem Kampf da hin fährt. Aber auch wenn man in Köln wohnt – eine Runde ist schon echt übel. Schwergewichtsboxen ist kein Balett. Aber ich weiß nicht – ein rechter Kämpfer war der Solis wohl nicht. Ich erinner mich an den Kampf, den der Abraham mit gebrochenem Kiefer (!) noch bis zu Ende geboxt hat. Und das tut bestimmt weg wenn man da nochmal eine drauf kriegt. Sowas wollen doch die Leute sehen – nicht satte Millionäre die sich fallen lassen. Ob das schön ist steht auf einem anderen Blatt.

  27. Talla Sagt:

    Mensch, das war aber auch wieder ein mieses Event. ich war ja auch schon mal bei so einer Veranstaltung. Die Preise sind ja gesalzen dort. Wenn damals nach so kurzer Zeit der Kampf zu Ende gewesen wäre, dann wäre ich wohl dezent implodiert. Aber bei einem KlitschKO Kampf muss man damit ja rechnen, das so etwas passieren kann.

  28. Rainer Sagt:

    Gott sei Dank hat Klitschko einen Rückkampf gegen Solis abgesagt. Nicht durchtrainiert, eine Runde bestehen und dann noch einegroße Klappe haben. Die für den letzen Kampf Karten hatten, sollten umsonst zuschauen dürfen. Toller Einfall, boxt er dann wieder für die gleiche Prämie?

  29. Ursula Sagt:

    …mir läuft bei solchen Videos immer eine kalte Schauer über den Rücken. Ich finde Boxen einen sehr „hartgesottenen“ Sport. Die ihm betreiben, sind wirklich nicht immer zu beneiden! Klitschko gehört für mich trotzdem mit zu den symphatischsten Akteuren im Ring.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!