Video: Porsche – Racing not Posing



8. Januar 2010

Werbung

Richtig geile Werbung hat Porsche da auf die Beine gestellt. Nach dem Motto „Roots in Racing. Not Posing.“, zeigt wo Porsches Wurzeln liegen.

Porsche will weg vom Image des Angeber-Autos und zeigen das dies eigentlich Rennwagen sind. Dazu gibts im Video ein paar richtig witzige Schlüsselszenen wie die hier auf dem Screenshot aus dem Video:

Coole Werbung die eindeutig zeigt wofür Porsche stehen will:

Racing. Not posing.

YouTube Preview Image
(via: grimminalbullizei)

Zurück zu den Wurzeln – finde ich richtig gut. Denn irgendwie hat Porsche wirklich ein bischen angeknackstes Image, es kann also auf keinen Fall schaden ein bischen am eigenen Bild zu arbeiten und ein bischen in die Marke zu investieren.

Ich finde das ist ihnen gelungen, die Werbung gefällt mir sehr gut, und wenn ich einen Porsche hätte, würde ich den jetzt direkt durch den Dreck stiefeln..

Wie findest Du die neue Werbekampagne von Porsche. Das geht doch in die richtige Richtung, oder?

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


7 Antworten zu “Video: Porsche – Racing not Posing”

  1. Sascha Sagt:

    Ich mag ja diese neuen total überzüchteten Modelle von Porsche – Da muss man nicht mal selber was dran machen – ausser das Geld dafür zu haben 🙂

  2. Oli Sagt:

    Ob der Spot wirklich in die richtige Richtung geht, wage ich zu bezweifeln. Ökologisch gesehen tritt Porsche auf dem Fleck, weil man wie alle deutschen Autobauer den Trend zu spritsparenden Kleinwagen verpasst hat. Außerdem wird dieser Spot die „Leute“ in berlin nicht davon abhalten weiterhin Porsche anzuzünden.

    MfG

  3. Carsten Sagt:

    @Oli
    Wer einen Porsche kauft der will nicht Sprit sparen der will Fun haben. Bin selber mal in einem hochgezüchteten Cayman mitgefahren und so eine „Karre“ ist nix für Spritsparer oder Umweltschützer. Die Teile sind einfach nur böse und deswegen laufen sie auch so gut. ICh sag nur 265 auf der BAB da geht einem der Arsch auf Grundeis aber macht höllisch Spaß 😉

  4. Oli Sagt:

    @Carsten

    Na klar macht das Spaß. Das Problem ist doch aber, dass das Umweltbewusstsein der Menschen immer mehr wächst. Ich könnte mir vorstellen, dass es irgendwann verpönt sein wird einen Porsche zu fahren und dann bekommen die Zuffenhausener echte Probleme. Aber VW wird es dann schon richten. 😉

    MfG

  5. Micha Sagt:

    Wer sich ein Porsche leisten kann, der schaut sicherlich nicht auf den Spritverbrauch und tankt auch selbst bei 2 Euro/Liter.

    Die Werbung drückt das aus, wozu ein Porsche gut ist – zum Racen. Vom Design hat mich Porsche noch nie so richtig überzeugt.

  6. tobiCOM Sagt:

    i Like Porsche! und am allermeisten den 9ff TR 1000

  7. Gilly Sagt:

    „Zurück zu den Wurzeln“ <– Die machen doch schon seit 40 Jahren (mit wenigen Ausnahmen) nichts anderes als Autos zu bauen, die wie der Ur-911er aussehen. Porsche ist in meinen Augen einer der Designfaulsten Autohersteller überhaupt! Porsche = langweilig.

    Oder wie Jeremy Clarkson zu sagen pflegt: "It was designed by Hitler and it's a Beetle" 😉

    Ok Schluss mit dem Gemoser. Der Spot ist toll!

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!