Videos in WordPress einbinden und aus dem RSS Feed ausschliessen



1. April 2009

Blogs

Einfacher Videos in WordPress einbinden? Braucht doch kein Mensch, hab ich immer gedacht, YouTube bietet doch direkt den entsprechenden Code zum einbinden mit an. Und die Anpassung oder Einstellung von HD geht doch eigentlich auch ganz einfach, da braucht es dann doch kein Plugin für.

Weit gefehlt!

Durch Alpers Tipp hab ich mir das Plugin „Viper’s Video Quicktags“ mal angesehen und finde es toll. Damit geht die Einbindung von Videos dann doch schneller und man kann eine Menge Einstellungen global setzen und muss sich einiges dann nicht mehr vorher überlegen.

Videoeinbindung in WordPress

screenshot-2Die Videogröße ist z.B. so ein Punkt. Mit dem Plugin kann man die einmal einstellen und automatisch haben alle Videos in Zukunft die gleiche Größe.

Genauso das Design des Players muss nicht mehr ausgesucht werden. Einfach in den Einstellungen einstellen und fertig ist das Ganze.

Im Prinzip kann das auch alles über den Code von YouTube geregelt werden, man muss das aber anklicken und auswählen. Mit dem Plugin nicht, man gibt einfach noch die URL des Videos an und fertig.

screenshot-1Weiterhin wird die Einbindung in WordPress selber auch vereinfacht.

Kein lästiges Umschalten mehr zwischen der Grafischen und HTML Ansicht. Einfach Video URL angeben und fertig.

Solltest Du mal die voreingestellte Größe ändern wollen, kannst Du das auch direkt machen.

Unterstützt werden hier direkt YouTube, Google Video, DailyMotion, Vimeo, Veoh, Viddler, Metacafe, Blip.tv, Flickr, Spike und Videos von MySpace.

Einfacher kann eine Videoeinbindung in WordPress nicht gehen.

Videos aus dem RSS Feed ausschliessen

video-einstellungenUnd dann gibt es noch eine Funktion über die man sich streiten kann. Da die eingebundenen Videos in den Feeds zu Leerstellen oder Probleme führen können, werden die Videos aus dem RSS Feed ausgeschlossen. Stattdessen wird eine Nachricht angezeigt, die den User darauf hinweisst, dass die Videos nur im Blog angezeigt werden.

Hier sollte eigentlich ein Video angezeigt werden, leider gibts das nur direkt im Blog zu sehen. steht übrigens dann bei mir im RSS Feed.

Daneben gibt es noch ein paar andere Einstellungen die Du mit einem Klick auf das Bild sehen kannst.

Ob man den Ausschluss der Videos aus den Feeds nun mag oder nicht, es ist auf jeden Fall eine Hilfe für diejenigen Reader die mit den Videos Probleme haben.

Video Plugin für WordPress

Du willst das auch mal testen? Dann los, geh das Plugin „Viper’s Video Quicktags“ kostenlos runterladen.

Dann einfach das Plugin entpacken, den ganzen Ordner in das Plugin Verzeichnis kopieren, aktivieren und dann kann die Videoeinbindung losgehen.

Um das zu testen hab ich direkt mal ein Video aus einem meiner Lieblingsfilme eingebunden, mal sehen ob das jetzt wirklich nicht im RSS Feed auftaucht. (Solltest Du das hier per RSS lesen, weisst Du die Antwort ja schon..)

Nachtrag:
Hat funktioniert (Wow, innerhalb von 2 Minuten im Google Reader), der Satz wird sogar schön verlinkt mit dem Artikel dargestellt:
video

So genug, hier jetzt endlich das Video:

YouTube Preview Image

Die Einbindung sieht dann im Blog übrigens so aus (ohne die Leerzeichen):
[ youtube ]http://www.youtube.com/watch?v=uMoso2rn1K0[ / youtube ]

Und? Was hälst Du von dem Plugin und dem Ausschluss der Videos aus dem RSS Feed? Gut um nicht zu Problemen zu führen, oder nervig weil man dann ja doch auf das Blog muss und eigentlich keinen vollen RSS Feed erhält.. Was ist Deine Meinung dazu?

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


15 Antworten zu “Videos in WordPress einbinden und aus dem RSS Feed ausschliessen”

  1. Stream your World Sagt:

    Danke für den Tipp! ich binde zwar lieber „manuell“ ein, aber das tool ist nen test wert! THX

  2. Stream your World Sagt:

    PS.: Ich nehm ne Pizza ohne alles! 😈

  3. Markus Sagt:

    Wobei ich mich frage, was das soll… Ich bin Verfechter von Fullfeed, und da gehören auch Videos dazu. gerade Blogs wie dieses hier, wo ich mich mit weißer Schrift auf dunklem Hintergrund rumquälen muss, besuche ich garantiert nicht, nur um mir ein Video anzusehen. Im Gegenteil, wenn sich das häuft, dass der Feed Inhalte „unterschlägt“, fliegt das Blog aus dem Reader.

  4. Matthias Sagt:

    @Stream: Keine Gourmet-Pizza? :mrgreen:

    @Markus: Da gebe ich Dir eigentlich recht, aber (zumindestens bei mir) werden die Videos nicht immer im Feed angezeigt, stattdessen fehlen die ganz oder funktionieren nicht richtig.

    Bin auch kein Freund von limitierten Feeds, aber ob die Videos wirklich drin sein müssen..?

    Die Kritik mit der Seitenfarbe nehme ich mir zu Herzen, das nächste Theme wird wieder scharze Schrift auf weissem Hintergrund..

  5. Uwe Sagt:

    Danke schön für den Tipp. Genau so ein Plugin habe ich für meinen neuen Blog gesucht, auf dem ich meine eigenen Videos veröffentlichen mag. Hat jemand von euch auch Erfahrungen, wie man seine eigenen Videos ohne Fremde Plattformen wie youtube auf normalen „html“ oder „php“ Webseiten veröffentlichen kann? Habe auch einen eigenen Server, so dass ich dort etwas installieren könnte.

    Danke
    Uwe

  6. Matthias Sagt:

    @Markus: Kein Thema wg dem Tonfall, jeder hat mal einen schlechten Tag..

    Die Kritik hab ich auch schon öfters gehört, mir fehlt nur einfach Zeit mir ein neues Design zu suchen..

  7. Markus Sagt:

    @Matthias: Es gibt genügend Blogartikel, deren Kern ein Video ist. Dann gehört das auch in den Feed, finde ich.

    Wenn das mal aus irgendwelchen Gründen nicht funktioniert, OK, kann passieren. Ob es künftig bei mir problemlos klappt, kann ich durch die Umstellung auf S9y auch noch nicht sagen.

    Dass Du meine Kritik an der Farbgebung annimmst, freut mich natürlich. Besonders, weil der Tonfall vielleicht nicht ganz so passend war, wie ich eben beim nochmal drüberlesen festgestellt habe 😳

  8. nastorseriessix Sagt:

    Mit Lightbox geht das auch wunderbar, sieht sogar dann richtig stylisch aus.

  9. Matthias Sagt:

    Stimmt, Lightbox ist wirklich cool, aber das muss man doch nachinstallieren, bzw zwingt den User das auch zu haben..

    Flash hat ja mittlerweile fast jeder..

  10. nastorseriessix Sagt:

    Als Plugin musst du es auf jeden Fall in deinem Blog installieren, sonst wird das wohl nix damit. 😉

    Wie das mit den Browsern im einzelnen ist, das kann ich dir gar nicht mal sagen. So viel wie ich weiss, muss man da nix installieren. Habe das grade mal unter nem IE getestet, der wollte nix haben an apps um das anzuzeigen.

    …ahhhh, dein Spamschutz ist echt ätzend 👿

  11. Tommy Sagt:

    Ich kann Euch die Pizza liefern, also dem Stream 🙂

    Von dem rest habe ich nicht wirklich was verstanden wenn ich ehrlich bin. Ich freue mich schon daran das mein Blog überhaubt funzt.

  12. JumperXl Sagt:

    „…Hier sollte eigentlich ein Video angezeigt werden, leider gibts das nur direkt im Blog zu sehen…“

    Gibt es eine Alternative zu diesem Plugin, welches das automatisch speziell nur für den Feed vornimmt? Ich binde die YouTube-Video per eigenen Code manuell in einen Beitrag ein.

    Aber, wie Markus weiter oben schon erwähnte, wäre es natürlich besser die Videos direkt mit in den Feed einzubinden. Komischerweise funktioniert das bei mir nicht. siehe: electronic-base.de/feed/

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ein Auto per iPhone fernsteuern und Epic 2014-Wie alles endet - Vipers Video Quicktags, Alper, Matthias, Epic 2015, Video, Videos - 150 kg leichter 2.0 - 3. April 2009

    […] anderen, weil ich die Videos nicht schlecht finde. Gekommen bin ich auf das Plugin bei Alper und Matthias. Und auch wenn ich sehr selten mit Videos hantiere, erleichtert es doch das […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!