Viral von BMW: die S1000 und die Tischdecke



10. März 2010

Werbung

Danke für den Tipp an Marcus und Consi, da hat BMW ein richtig cooles Viral auf die Beine gestellt. Witzig gemachtes Video das im Moment durchs Netz geistert, nicht nur weil Ashton Kutcher es getwittert hat, sondern eben auch weil das Video wirklich spannend ist. Fake oder nicht Fake?

Es handelt sich dabei um den alten Tischdecken-Trick, Du ziehst die Tischdecke vom Tisch, aber alle Teller und Gläser bleiben stehen – Du musst eben nur schnell genug sein.

Was aber bei einem riesigen Tisch mit mehr als 20 Tellern, Leuchtern, Vasen und Dekozeug? Wie schnell muss man dafür sein? Und darum geht es in diesem Viral von BMW, die S 1000 RR ist dafür schnell genug:

BMW S1000 RR. Dinner for RR

YouTube Preview Image

Und? Spassige Werbung, oder?

Aber ist das Echt, oder ein gut gemachter Fake? Was denkst Du?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


16 Antworten zu “Viral von BMW: die S1000 und die Tischdecke”

  1. Martin Sagt:

    Ein gut gemachter Fake, denke ich, zumindest, was die Tischdecke angeht. Dafür flutscht sie ZU glatt vom Tisch – beim Geschirr ist kaum eine Reaktion zu sehen.
    Aber ich lass mich gern eines besseren belehren 😉

    grüße
    martin

  2. embee Sagt:

    Selbstverständlich ein Fake! Man müsste so ruckartig dran ziehen, so schnell kann kein Motorrad der Welt beschleunigen.

    Für mich eindeutig ein Fake! 😉

  3. Matthias Sagt:

    wer weiss, vielleicht ist die s1000 ja wirklich so schnell 😉

    ist auf jeden fall witzig gemacht, oder?

  4. kärntnerin Sagt:

    genial gemachte werbung, auch für mich eindeutig ein fake. aber was macht das schon?

  5. Riffel Sagt:

    Schnell ist das Motorrad auf jeden Fall 😀
    Ich bezweifle jedoch ein wenig, dass der komplett gedeckte Tisch so stehen bleibt.
    Das wäre eine Frage für Galileo Mystery 😉

  6. Matthias Sagt:

    also wenn jemand einen s1000 zuhause hat, dann würden wir sicher jemanden finden der einen tisch und altes geschirr sponsort, und dann versuchen wir es einfach 😉

  7. jan Sagt:

    Ich bin ziemlich sicher, dass das ein Fake ist. Das sagt mir mein physikalisches Bauchgefühl (als Physiklehrer *g*)

  8. Matthias Sagt:

    ach ach, mit einer bmw ist nichts unmöglich, da beugt sich sogar die physik 💡

  9. Tom Sagt:

    wenn es wirklich klappen soll, müsste das Seil länger sein, dass an der Decke erst gezogen wird wenn die Maschine auf Tempo ist.
    so bin ich doch sehr skeptisch. aber deshalb kauf ich mir so ein Teil jetzt auch nicht. 😉

  10. Tarik Sagt:

    Ne, da ist ja beinahe gar keine Bewegung zu sehen.
    Darüber hinaus flutscht die Tischdecke wirklich etwas zu leicht, ohne Beschleunigung eher schwer vorstellbar…

    Das sieht in meinen Augen einfach nicht echt genug aus.
    Aber trotzdem ist BMW toll! ❗

  11. Riffel Sagt:

    Ich habe zwar keine S1000 von BMW aber mit einer Honda CBR 600 können wir das mal ausprobieren, wer ist Sponsor für Tisch und altem Geschirr? 💡

  12. Ellen Schiefer Sagt:

    Ja, das ist ein Fake. Durch die lange Zeit, die die Tischdecke über den Tisch braucht sollte genug Reibung entstehen (unabhängig vom Stoff der Tischdecke), um wenigstens die letzten Gläser in Bewegung zu versetzen.

  13. AutoMaTik Sagt:

    Die Marketinger von BMW lassen sich echt witzige Sachen einfallen

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!