Wahl-O-Mat zur Europawahl 2009 – Hauptsache Du wählst



26. Mai 2009

Allgemeines

wahl-o-matIn Kürze steht die Europawahl 2009 an und eigentlich ist fast egal wen Du wählst, Hauptsache ist Du gehst wählen!

Wenn du keine Ahnung hast wer für was steht und wer sich für welche Themen stark macht, dann ist vielleicht der Wahl-O-Mat was für Dich.

In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung wurde der Wahl-O-Mat erstellt und 29 der 32 Parteien haben Stellung zu den Thesen im Wahl-O-Mat genommen. Damit dürfte das Teil bei der Findung der richtigen Partei auf jeden Fall eine Hilfe sein.

Die Thesen im Automaten sind von einem unabhängigen Redaktionsteam erstellt worden:

Der Wahl-O-Mat bietet Ihnen anhand von 38 Thesen einen Einblick in wichtige Fragen zur Wahl des Europaparlaments 2009. Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien und Wählervereinigungen und finden Sie heraus: Welche Partei vertritt Ihre Meinung am besten? Am Ende erhalten Sie Ihr persönliches Wahl-O-Mat Ergebnis: Die Angabe der Partei, mit der die größte Übereinstimmung besteht.

Die Thesen wurden von einem Redaktionsteam aus 24 Jung- bzw. Erstwählern auf der Basis der Grundsatz-, Partei- und Wahlprogramme der Parteien und Wählervereinigungen entwickelt. Sie wurden dabei unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sowie den Wissenschaftlern Prof. Dr. Stefan Marschall, Dr. Christoph Strünck, Wolf Dittmayer und Christian K. Schmidt. Alle Antworten wurden von den beteiligten Parteien autorisiert.

(Quelle: Wahl-O-Mat FAQ)

So richtig ist der Wahl-O-Mat zwar noch nicht im Internet angekommen, man kann das Ding zwar runterladen, aber leider nicht ins Blog einbinden.. Hier auf jeden Fall der Link:

8xmr7u_336x120

Es gibt 38 Thesen die Du inn relativ kurzer Zeit durchgehen kannst. Das Ding schlägt Dir dann eine Partei vor die gut zu Deiner Einstellung passt, Du solltest Dich aber dennoch ein wenig mehr mit den Programmen auseinandersetzten, Du weisst nun aber ja mit welcher Partei Du Dich als erstes beschäftigen solltest.

Du kannst einige Fragen auch doppelt gewichten und dann am Ende auswählen mit welchen Parteien Du Deine Antworten vergleichen willst. Bei mir ist übrigens folgendes rausgekommen:

wahl-ergebnis

Weitere Infos wer zur Wahl steht kannst Du übrigens auch hier finden: www.werstehtzurwahl.de

Und nochmals: Egal wen Du wählst, Hauptsache Du wählst überhaupt. Und wer sich nicht aktiv an Wahlen beteiligt darf hinterher auch nicht meckern, denn jede Stimme zählt!

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias