Was tun Blogger eigentlich gegen die Wirtschaftskrise?



17. September 2009

Blogs

Witzige Postkarte hab ich da gestern im Briefkasten gehabt, und das ist dann eine Aktion auf die ich gerne verlinke, wenn ich denn rausbekomme wer da der Absender ist.

Denn die Karte hat keinen Absender und auch keinen weiteren Hinweis, bleibt also rätselhaft und sowas interessiert dann natürlich. „Was tun Blogger eigentlich gegen die Wirtschaftskrise?“ heisst es da vorne auf der Karte, unterschrieben ist der Gedankenanreiz mit den Initialien NP.

Weiterhin gibt es eine Nummer auf der Karte, ich scheine also Empfänger Nummer 19 zu sein:

blogger-wirtschaftskrise

Und auch die Seite mit der Adresse sagt nicht viel aus, dort steht nur […]. Gestempelt wurde die Norderney-Briefmarke mit einem Leuchtturm drauf  im Briefzentrum 75 (Pforzheim) – liefert also auch keinen Hinweis.

blogger-wirtschaftskrise2

Und da ich Nummer 19 bin, werde wohl noch eine Menge anderer Leute die Karte bekommen haben. Haben sie auch, ich bin bei der Suche fündig geworden. Allerdings sind diese Karte schon vorher versendet worden, die Aktion scheint also über ein paar Wochen zu laufen.

Bin mal gespannt was da noch kommt, sowas macht doch richtig Spass und hat den Veranstalter bis jetzt nur eine Postkarte gekostet…

Das hier sind die anderen Empfänger die ich gefunden habe, wenn noch jemand die Karte hat, einfach melden, dann aktualisier ich die Liste. Irgendwo müssen die anderen Karten ja gelandet sein:

Nr. 01 – Blogwiese
Nr. 02 – Bonny World
Nr. 03 –
Nr. 04 –
Nr. 05 –
Nr. 06 –
Nr. 07 –
Nr. 08 – Chitime
Nr. 09 –
Nr. 10 –
Nr. 11 –
Nr. 12 –
Nr. 13 – Hasenfarm
Nr. 14 –
Nr. 15 – Koecheln
Nr. 16 – Media-Addicted
Nr. 17 –
Nr. 18 – Shredder Blog
Nr. 19 – Meinungs-Blog
Nr. 20 – Willipedia

Und dann gibts in einen Artikeln, zB bei Cindy einen NP der Kommentare schreibt, wie zum Beispiel:

Psssst! Wir sind keine Partei – und doch sind wir sehr viele.

Das Rätselraten bleibt also spannend.. „Und doch sind wir sehr viele..“ Klingt interessant und erinnert irgendwie an diese Worte:

We are Anonymous.

Anonymous is a collective of individuals united by an awareness that someone must do the right thing,
that someone must bring light to the darkness,
that someone must open the eyes of a public that has slumbered for far too long.

Anonymous is everyone and everywhere.
We have no leaders, no single entity directing us –
only the collective outrage of individuals, guiding our hand in the current efforts to bring awareness.

We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
We will be heard.

Expect us.

Und hier noch ein Kommentar von NP:

Haie, Kröten und Mäuse. Ich bin echt.

Und noch einer:

Dein Fleiß, deine Tatkraft und deine analytische Fähigkeit soll schon bald belohnt werden. Unser Bleistift ist schon gespitzt.

Und noch einer:

Ein Geschenk, ein Geschenk!

Bin mal gespannt ob NP sich auch hier meldet, ich hätte da nämlich dann eine Frage um das Rätsel weiter zu treiben: Ihr seid also keine Partei, aber viele. Bin ich bereits ein Teil von euch oder könnte ich es werden?

Übrigens verliert man durch das Rätselraten die eigentliche Frage aus dem Blickfeld. Ich denke wir Blogger tragen unseren Teil gegen die Wirtschaftskrise bei indem wir die Wirtschaft ankurbeln. Die meisten von uns haben ein bischen Werbung auf den Blogs, kurbeln also damit Verkäufe und damit die Wirtschaft an. Wir bilden Meinungen und regen Verbesserungen auf dem Markt an.

Ich denke also, auch die Blogger tragen einen Teil zum Kampf gegen die Wirtschaftskrise bei. Noch jemand Ideen was wir Blogger gegen die Wirtschaftskrise unternehmen?

Nachtrag- Es gibt noch weitere Kommentare von NP:

Einmal bei Chitime:

Wir sind sehr klein.

Und einmal hier bei mir:

Niemals kannst du Teil von uns werden. Wir werden Teil von dir.

Ok, wir werden Teil von Dir, wir sind klein, wir sind viele und wir sind echt.. Keine Ahung was das sein soll.. Jemand eine Idee?

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “Was tun Blogger eigentlich gegen die Wirtschaftskrise?”

  1. Bonny Sagt:

    Schön, dass du auch dabei bist… wobei auch immer, wissen wir ja alle noch nicht 😉

    Die ersten Karten sind am Samstag angekommen. Zumindest gab es seit Samstag die ersten Posting dazu im Netz und hier kam sie auch an ebendiesem Tag an.
    Mal schauen, langsam wird es Zeit für eine Art Teil zwei des Rätsels 😕

  2. Chikatze Sagt:

    ja, bin auch gespannt, was NP uns noch so mitzuteilen hat…
    😉
    vielleicht ist es auch ein großer verlag? wirtschaftspresse?

  3. NP Sagt:

    Niemals kannst du Teil von uns werden. Wir werden Teil von dir.

  4. Bonny Sagt:

    @NP:
    wir werden doch nicht etwa assimiliert???????????? ❓ 😮

  5. Matthias Sagt:

    Ok, wir werden Teil von Dir, wir sind klein, wir sind viele und wir sind echt.. Keine Ahung was das sein soll.. Jemand eine Idee?

    Ok, also eine neue Frage an NP, der natürlich ohne echte Mail Adresse kommentiert, seine IP kommt über eine Telekomadresse in Karlsruhe..

    Ihr werdet ein Teil von mir sein, was muss ich machen, damit es so weit kommt?

  6. Bonny Sagt:

    😕 Das Erste was mir dabei einfällt sind Parasiten oder Bakterien.

    Viele kleine echte Parasiten, die ein Teil von einem werden indem sie von ihrem Wirt saugen.

    ➡ Ich glaub, ich guck die falschen Filme und lese zu viele falsche Bücher

    Gut, dass weder Bakterien noch Parasiten Postkarten schreiben können 😀

  7. Bonny Sagt:

    Hast du des Rätsels Lösung schon?
    Bei mir wird es gerade „ein Teil von mir“ ❗ Hoffentlich nicht zu schnell 😈

  8. Matthias Sagt:

    Danke für den Hinweis 😉

    Nein, bis jetzt ist noch nichts angekommen, das Teil von mir werden könnte..

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bloggerpost: “Was tun Blogger eigentlich gegen die Wirtschaftskrise?“ Nr. 02 - 17. September 2009

    […] 13 Hasen-Farm Nr. 14 Nr. 15 Koecheln Nr. 16 Media Addicted Nr. 17 Nr. 18 Schredder Blog Nr. 19 Meinungs-Blog Nr. 20 Willipedia Bloggen 8 Kommentare » Kommentar […]

  2. Blogger & Wirtschaftskrise: Das Geheimnis der anonymen Postkarte ist gelüftet! - 18. September 2009

    […] Blogwiese , Chitime , Hasen-Farm, Koecheln, Media Addicted , Schredder Blog , Meinungs-Blog und Willipedia. Ich wünsche Euch (und all denen, die sich nicht gemeldet haben) frohes Naschen! […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!