WordPress Plugin: Social Impact Widget



7. April 2012

Allgemeines

Riesigen Dank an Andreas für den Tipp mit dem Social Impact Widget, denn bei Andreas im Blog hatte ich diese Social Buttons zuerst gesehen. Er nennt es Social Gedöns, bei mir heisst es Social Zeug und ist rechts in der Sidebar zu sehen:

Find ich ganz nett, und man hat selber alle Zahlen auf einen Blick.. Es funktioniert mit Facebook, Twitter, Google+ und Feedburner im Moment, wer weiss was der nette Entwickler in Zukunft noch reinschreibt..

Entweder das Ding oben über den Link runterladen, oder direkt über WordPress selber installieren, einfach nach dem Namen suchen. Danach dann im Design-Tab auf  Widget klicken und das Ding aktivieren (nach rechts ziehen). Nun noch schnell die eigenen Daten in die Felder eingeben und fertig:

Hat bei mir exakt 2 Minuten gedauert, ging schneller als den Artikel hier zu schreiben..

Und? Wie findet ihr das Widget? Find es ein bischen schade, dass man die Größe nicht anfassen kann, das ist mir fast ein bischen zu gross. Vielleicht spiel ich die Tage mal im Code von dem Plugin rum..

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


23 Antworten zu “WordPress Plugin: Social Impact Widget”

  1. Majeres Sagt:

    Danke für die freundliche Erwähnung. 🙂

    Im Code lässt sich einiges tun. Hält dann leider nur bis zum nächsten Update. Aber das Widget als solches gefällt mir auch sehr gut, ist ein super Teil.

  2. Alex Sagt:

    Ja, mir gefällt sein Social Gedöns auch sehr gut.
    Mal schaun ob es in Zukunft auch den Weg ins offene Blog findet.
    Aber an sich mag ich die Devise „je weniger Plugins desto besser“, also mal schaun! 🙂
    Euch da oben in Berlin ein schönes Osterfest,
    beste Grüße

    Alex

  3. Antje Sagt:

    Hmmm bei mir erscheint nur die Überschrift 😕 was mache ich falsch?

  4. Antje Sagt:

    Ok man muss anscheinend ein bisschen warten 😈 (nicht so meine Stärke 😮 ) allerdings finde ich nur eine 12-stellige Fanpage-ID 😕

  5. Matthias Sagt:

    hin antje, da kann ich dir leider nicht helfen.. mal versuch die trotzdem einzugeben?

  6. Antje Sagt:

    Hab ich, wird aber nix angezeigt 😥 wie hast du deine denn gefunden? Durch die neue Chronik gibt es dieses „Info“ irgendwie nicht mehr 😕 oder ich bin blind ❓

  7. Majeres Sagt:

    @Antje: Ich habe meine ID so gefunden:

    Oben rechts neben deinem Profilbild den Auswahlpfeil neben dem Eintrag „Startseite“ wählen. Dort klickst Du auf „Facebook als Seite verwenden“. Dann wählst Du die gewünschte Seite.

    Jetzt solltest Du deine Fanpage sehen. In der oberen Zeile „Administrationsbereich“ wählst Du unter „Verwalten“ den Eintrag „Seite bearbeiten“. Nun kannst Du deine ID aus der Adressleiste des Browsers kopieren. 😉

  8. Antje Sagt:

    Ja genauso hab ich das gemacht und habe meine 12-stellige ID bekommen: 477758330283 … ich hab keine 15 😛 ich hab sie jetzt nochmal eingegeben und arte mal ab ob heute was kommt 🙄

  9. Majeres Sagt:

    @Antje: Habe mich mal eben durch die Kommentare des Pluginerstellers gelesen. Wenn Du in deiner Fanpage eine Alterbeschränkung aktiviert hast, wird im Widget nichts angezeigt. Das könntest Du noch prüfen.

    Und falls Du ein Cacheplugin im Einsatz hast, solltest Du den Cache einmal leeren.

    Warum deine ID allerdings nur 12 Stellen hat, ist mir auch ein Rätsel. 😕

  10. Antje Sagt:

    Altersbeschränkung steht auf „Alle (+13)“ niedriger gehts nicht. Ein Cache-Plugin hab ich (glaub ich) nicht 😕 aber ich lösche den mal – mal schauen 😳

  11. Majeres Sagt:

    @Antje: Dann wüsste ich auch keinen Rat mehr. 🙁

    In deinen Quelltext habe ich eben einen Blick geworfen. Da ist auch rein gar nix im Widget von Facebook zu sehen.

  12. Antje Sagt:

    😥 menno – die Giftpresse hat 15 Zahlen als ID – die habe ich jetzt mal probeweise eingegeben – mal schauen ob das dann angezeigt wird 😕

  13. B.Kröner Sagt:

    Habs mir auch vorkurzem, aufgrund des Beitrages, geholt und Finde es wirklich Praktisch. Mit ein paar kleineren spielerein am Code konnte ich auch die größe so einstellen das es so aussieht wie ich wollte:D

    Antje, leider kann ich dir auch nicht weiterhelfen /:

    Mfg Baldur

  14. Skatze Sagt:

    Finde es von der Sache her sehr gut, sieht Schick aus, ist übersichtlich, nur leider mit einmal bereits auf jedem zweiten Blog vorhanden.. Für eine einheitliche Verwendung auf Blogs nicht Schick genug 😛

  15. Günter Sagt:

    Interesanter Plugin, finde nur die einzelnen Buttons zu gross für eine Sidebar. Oder kann man das noch verkleinern?

  16. Skatze Sagt:

    Mit der zugehörigen .css wird man auch diese Buttons bestimmt verkleinern können.

  17. Richard Sagt:

    Naja bei mir lohnt sich nicht! Noch nicht! Es ist nur noch peinlich!

  18. Michael Sagt:

    Cooles Plugin, das werde ich mir auch gleich downloaden und in meine Blogs integrieren!

    Danke und VG 🙂

  19. Stefan Sagt:

    Hatte das Plugin auch schon in einigen Projekten eingebaut. Die Zahlen kommen manchmal einen Tag später. Sollten nicht gleich die gewünschten Werte angezeigt werden, einfach etwas warten.

    LG

  20. Arven Sagt:

    Eine tolle Sache aber da ich ja so ein technisches Genie bin…
    -lach- keine Chance das ich das Teil in meinen Blog reinbekomme!

  21. Chris Sagt:

    Hi,
    das Plugin kannte ich noch gar nicht. Ich schau es mir mal genauer an vielleicht findet es den Weg in meinen Blog. Danke fürs vorstellen!
    Gruss

  22. Olli Sagt:

    Hi Matthias,
    danke für den Tipp. Das Design an sich gefällt mir auch wirklich gut, aber weißt du zufällig ob man es auch so einstellen kann, dass es farbig ist? Fände ich irgendwie schöner, weil auffälliger. 😉

    Viele Grüße
    Olli

  23. Andy Sagt:

    Ein tolles Plugin, dass ich erst durch diesen Artikel hier gefunden habe. So kann man die ganze Netzwerke recht einfach und zudem noch sehr schön in den eigenen WordPress Blog einbinden. Danke, für die Empfehlung.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!