WordPress: Smilies in den Kommentaren und im Editor



16. Februar 2009

Blogs

smilies-wordpressDu willst die Smilies die WordPress eh schon mitbringt besser ausnutzen und klickbar für die Kommentare anbieten? Geht eigentlich ganz einfach, und genauso einfach ist es die Smilies auszutauschen.

Für beides gibt es ein Plugin oder Du machst Dir ein bischen Mühe und suchst Dir die für Dich passenden Smilies aus.

Smilies neben die Kommentarfunktion

Das geht eigentlich am leichtesten, lad Dir einfach das Plugin wp-grins kostenlos herunter, entpacken, in den plugin-Ordner kopieren, aktivieren und schon hast Du klickbare Smilies über dem Textfeld bei den Kommentaren und automatisch auch im Editor wenn Du einen neuen Artikel schreibst.

Wenn Du jetzt noch einen Satz darüber haben willst, musst Du den an die entsprechende Stelle in der comments.php einfügen, einfach direkt über das Textfeld.

Und schon bist Du fertig, geht ganz leicht innerhalb weniger Minuten.

Smilies ändern bzw austauschen

Am einfachsten geht es, wenn Du Dich an die Anzahl und Namen hälst die WordPress schon von Haus aus mitbringt. Ansonsten wird es kompliziert.

Solltest Du nur die Smilies austauschen wollen, dann nimm doch das Plugin von Greensmilies. Das ist kostenlos und Du bekommst 2.359 Icons gratis mit dazu.

Wenn Du allerdings das Plugin wp-grins (für die Kommentare) nutzen willst, geht dieses Plugin hier nicht. Ist aber nicht so schlimm. Such Dir einfach 22 Smilies aus die Dir gefallen. Nun kopierst Du den Ordner „wp-includes/images/smilies“ der sich in Deiner WordPress Installation befindet auf Deinen Rechner, legst eine Sicherungskopie an (sicher ist sicher) und tauschst nun die Smilies aus. Dabei musst Du nur darauf achten, dass die Namen die gleichen bleiben.

Nun den Ordner wieder hochladen und Du hast neue Smilies. Leichter gehts doch nicht, oder?

WordPress Smilies

Solltest Du murks gemacht haben, hier findest Du eine Auflistung wie die Standard Smilies bei WordPress normalerweise aussehen. Die kannst Du natürlich auch mit der rechten Taste kopieren, falls Du doch keine Sicherungskopie gemacht hast.

Meine Smilies

Hier, wenn Du ins Kommentarfeld schaust, kannst Du sehen welche Smilies ich mir ausgesucht habe, hoffe die Auswahl gefällt?!

:mrgreen:   😐   😈   ➡   😯    🙂   😕   😎   👿   😀   💡   😳   😛   🙄      😉     😥    😮   😆   😡   🙁    ❗    ❓

Falls Du noch einen Tipp für richtig gute Smilies hast, immer her damit, und falls Du das mal ausprobieren willst, schreib doch einfach einen Kommentar 😈

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


35 Antworten zu “WordPress: Smilies in den Kommentaren und im Editor”

  1. Julian Sagt:

    Super, habs installiert. danke für den tip!
    check mal deine überschrift, hast ein „d“ vergessen 😉

    gruß

  2. Matthias Sagt:

    Hi Julian, vielen dank, da wird mir irgendjemand ein paar „D“s geklaut haben.. wenn ich den finde 😕

  3. Andreas Sagt:

    *Offtopic* Das „D“ in WordPress fällt mir auch ständig unter den Tisch 😳

  4. Matthias Sagt:

    Ja, schon komisch.. ist mir auch schon mehrere male passiert.. meist merk ich das noch rechtzeitig, aber eben nicht immer.. 💡

  5. dmitry Sagt:

    und ich bin gegen smiles in Kommentarien. man vergisst so wie zu sprechen

  6. Name Sagt:

    Cool, für meinen momentanen Blog bietet sich das zwar nicht so an, trotzdem danke für den Tip!

  7. Claas Schaefer Sagt:

    Habs gleich ma ausprobiert. Super Sache! ❗

  8. Alex Sagt:

    Iii – grüne Smilies 😮 Ansonsten keine schlechte Idee, fand die Standard-Smilies von WordPress nie wirklich doll. Mal schauen, vielleicht findet eines der Plugins Verwendung in einem meiner Blogs.

  9. gestalter Sagt:

    also ich finde es im großem und ganzen smilies ganz gut in blogs, hängt aber vom thema ab, worüber ich gerade schreibe. gibt es vielleicht ein plugin, das für jeden beitrag separat aktiviert oder deaktiviert werden kann. das wäre cool, dann könnte ich entschieden wann ich die smilies haben will und wann nicht.

  10. tina Sagt:

    Ich finde die Smilies eine gute Sache in den Kommentaren. Damit kann man viele Emotionen ausdrücken, die man sonst nicht rüberbrigen kann.

  11. leo Sagt:

    Ich benütze die Smilies, wo immer ich kann 😎 . Mir gefallen die Smilies einfach. Lockert so vieles auf.

  12. Nina Sagt:

    Ich finde Smilies auch total toll. Durch die Smilies werden die meisten Beiträge viel emotionaler rübergebracht. Also sind Smilies ein absolutes MUSS !! 😈

  13. Theo Sagt:

    Das ist ja klasse. Ich wusste gar nicht das es dafür ein Plugin gibt. Habe es gerade installiert. Funktioniert Einwadfrei!

    Vielen Dank! 🙂

  14. julian eichenberger Sagt:

    ❗ ich habe sehr viele und coole!

  15. kasumi Sagt:

    danke für den tipp mit den smilys über dem kommentar formular =) konnte ich gut brauchen

  16. Sylter Sagt:

    Meine Favoriten sind die sich bewegenden Smilies die so hüpfen und mit den wundervollen sich drehenden Augen!

  17. Pia Sagt:

    Die sind ja süss. 🙂 Ich finde den mit der Krone am schönsten!

  18. Nismion Sagt:

    Danke für die anleitung und vor allem für den Verweis auf die Quelle. Bau mir das auch grad ein, aber unter den ganzen Icons sich zu entscheuden, ist schon ne Riesen Aufgabe. sind echt ein paar Schmuckstücke bei, die ich gerne alle nehmen würde. 💡

  19. Trierer Sagt:

    Super Sache, Danke für diese Tipps 🙂 Bin eigentlihc nicht so der Smiley-Freund – aber man muss seinen Besuchern ja was bieten 🙂 Danke. :mrgreen:

  20. pearl Sagt:

    geht das auch in der online version. habe wordpress nicht installiert

  21. tom Sagt:

    Habs gleich ma ausprobiert. Ganz nett.

  22. benni Sagt:

    Wusste gar nicht das es dafür ein Plugin gibt. Klappt aber super.

  23. maike Sagt:

    Super Sache…klappt

  24. Chris Sagt:

    ❓ Auch wenn 🙁 den Text ein bisschen 😮 machen, find ich Sie trotzdem ❗

    Danke für den Tipp!

  25. machIT Sagt:

    Sehr interessant, dass werd ich dann direkt mal im neuen Blog übernehmen ❓

  26. Brigitte Sagt:

    tolle tipps. Danke 😎 😯 😯 und : shock :

  27. Brigitte Sagt:

    sorry, nochmal testen 😯 😯
    : shock :
    : razz :

  28. Brigitte Sagt:

    irgendwie klappt das nicht 👿
    aber jetzt hör ich auf 😉

  29. Sven Hoppe Sagt:

    Ich habe eine Sache enbtdeckt, bei der man seine WordPress-Blogs sogar ohne FTP-Installation benutzen kann:

  30. celina Sagt:

    🙂 Danke für den Tipp. nutze ich gern diese grün smilies :mrgreen: nervt mich bestimmt, wenn man in den komentaren kein smilies benutzen! 👿

  31. Klicker Sagt:

    Klasse Info. Danke für den Hinweis, wie einfach es bei WP klappt und die gelungene Zusammenstellung von Smilies. Die machen das Ganze doch viiiiel bunter und schöner 😉

    Aber nicht übertreiben, sonst drehen sich die Augen 😮

  32. Ursula Sagt:

    Intressantes Postingvielen Dank!
    Bin auch erstaunt, dass das so einfach geht. Ein Tipp, nicht nur für Smylies-Fans und solchen die es werden wollen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Massenhafte kostenlose Smilies erster Klasse für die eigene Webseite/Blog — Crystal In Minds - 21. März 2010

    […] aus Sicherheitsgründen, falls doch was schief läuft. Ist es doch zu spät, so bietet Ihnen Das Meinungs-Blog eine Standard Auflistung an, um wieder auf den normal Status […]

  2. Massenhaft kostenlose Smilies für die eigene Webseite/Blog >> TWebseye - 14. Juli 2011

    […] aus Sicherheitsgründen, falls doch was schief läuft. Ist es doch zu spät, so bietet Ihnen Das Meinungs-Blog eine Standard Auflistung an, um wieder auf den normal Status […]

  3. Massenhaft kostenlose Smilies für die eigene Webseite/Blog | Crystal In Minds - 1. Mai 2013

    […] aus Sicherheitsgründen, falls doch was schief läuft. Ist es doch zu spät, so bietet Ihnen Das Meinungs-Blog eine Standard Auflistung an, um wieder auf den normal Status […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!