Youporn zensiert – Ende der freien Meinung?



22. Oktober 2007

Allgemeines

Nachdem die Suchmaschinen nach und nach die beliebte Pornosammlung YouPorn sperren und aus dem Index nehmen, ziehen nun die ersten Provider nach. Wie Heise berichtet, sperrt Arcor nun für seine User die Zugriffe auf YouPorn. Damit aber nicht genug, nun scheint Freenet seinen Usern zu verbieten die URL von YouPorn per Mail zu versenden:

Versuch mal eine Mail mit dem Link von YouPorn bei Freenet zu versenden. Dies endet in einer Fehlermeldung, Freenet verbietet seinen Usern diesen Link weiter zuverbreiten! Das finde ich doch mal einen krassen Eingriff in die Privatsphäre. Ich kann es ja verstehen wenn man sich über den Alterscheck bei YouPorn beschwert. Ich verstehe auch Google wenn die diese Seite nicht indizieren wollen, alleine die Darstellung des Cache wäre ja schon sittenwiedrig. Aber nun bei einem Mailsystem das Versenden einer bestimmten URL zu verbieten, finde ich unverschämt!

Porno hin oder her, YouPorn hin oder her, ob man diese Plattform mag oder nicht finde ich dabei gar nicht so wichtig. Aber ein Mailsystem so einzustellen, das es bestimmte URLs nicht versendet, finde ich einen Eingriff in die freie Meinungsäußerung..

Aber mal abseits von dem Erfolg von YouPorn und dem Traffic.. Und mal abseits von der Meinung zu Pornoseiten generell, was hälst Du davon sowas in Suchmaschinen und nun auch in Mailsystemen generell zu sperren? Ich finde solange der Alterscheck funktioniert, soll jeder surfen können und mailen können wohin er will.

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias