Virus infiziert iPhones

Im Moment infiziert doch tatsächlich das erste richtige Virus die iPhones mit Jailbreak. Alle iPhones ohne Jailbreak sind davon nicht betroffen, aber die offenen Geräte bieten leider einen wunden Punkt den sich das Virus mit dem Namen IKEE zu Nutze macht.

Durch den Jailbreak wird auch ein SSH Zugriff auf das Gerät möglich gemacht, das Passwort dafür ist bei allen iPhones gleich und lautet „alpine“.

Jetzt hat jemand ein kleines Virus, bzw einen Wurm geschrieben der sich durch diese offene Tür im iPhone einnistet und direkt alle weiteren Geräte im Umkreis infiziert. Das kann über aktiviertes WLan funktionieren, verbreitet sich aber in Australien und Holland auch schon übers Mobilfunknetz.

Im Moment soll sich der iPhone Virus in Australien und Holland übers Netz verbreiten, und dabei wäre es doch eigentlich so einfach sich dagegen zu schützen, alles was Du machen musst ist das SSH Passwort Deines iPhones zu ändern.

Denn mit einem neuen Passwort hast Du Deine virtuelle Haustüre abgeschlossen, und sie steht nicht mehr offen, so dass jeder Idiot Dein iPhone betreten kann.

Denn da lauert riesiges Schadenspotential. Der aktuelle ikee-Wurm verbreitet sich nur und ändert das Hintergrundbild. Da aber der Sourcecode im Netz aufgetaucht ist, wird es sicher nur eine Frage der Zeit sein, bis jemand den Wurm abwandelt, das nächste Virus könnte dann Dein iPhone komplett kaputt machen..

Ob die Idee von Apple kommt ist eher unwahrscheinlich, aber das hier ist schon ein richtig schlagendes Argument gegen den Jailbreak, also gegen das Öffnen des iPhones um Software installieren zu können die Apple nicht freigegeben hat.

Also ich habe mein SSH Passwort geändert. Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du Deine iPhone-Tür auch schon abgeschlossen, oder nutzt Du gar keinen Jailbreak auf dem iPhone?

15 Antworten auf „Virus infiziert iPhones“

  1. Huch! Na dann muss ich mein schickes Teil wohl auch mal mit einem neuen Passwort schützen.
    Danke für den Hinweis!

    Angenehmen Montag!

  2. Und wenn man beide geändert hat, hat iTunes kein Problem mit Synchronisation und ähnlichem?
    Will nur sicher gehen, ehe es los geht! 😀

  3. Nein, das Passwort brauchst Du nur wenn Du aufs Dateisystem zugreifen willst. Du solltest es Dir natürlich merken, kannst es aber jederzeit über den gleichen Weg ja auch wieder ändern..

  4. Ich habe heute frueh scheints einen Virus auf meinem iphone oder schlimmer, meine ganzen kontakt daten wurden genutzt, um eine email zu verschicken, an alle, dass ich ein neues iphone gekauft haette.
    Nachdem ich in die kontaktdaten ging, waren sie alle verschwunden.
    Genauso Entwuerfe, sofort weg.
    Hat jemand eine Idee, was das sein koennte, und wie ich mich jetzt schuetzen kann??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.